Navigation:
eShop Online-ServiceCenter
Schwerer Unfall mit Gefahrgut auf der A7 bei Göttingen
Ein Toter und mehrere Verletzte

Schwerer Unfall mit Gefahrgut auf der A7 bei Göttingen

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der Autobahn 7 bei Göttingen ist ein Autofahrer getötet worden.  Ein weiterer Unfallbeteiligter wurde schwer, eine Beifahrerin leicht verletzt. Bis gegen 10.15 Uhr brannte ein Gefahrgut-Lastwagen mit einer Ladung Rattengift.  Zahlreiche  Fahrzeuge sind nach ersten Informationen in die beiden Unfälle verwickelt. Viele Personenwagen wurden beschädigt, weil sie über Trümmerteile fuhren. Weitere Verletzte gab es bei den Folgeunfällen nicht. 
Reus muss 540.000 Euro Strafe zahlen
Fahren ohne Führerschein

Reus muss 540.000 Euro Strafe zahlen

Es dürfte einer der teuersten Strafbefehle Deutschlands sein: Marco Reus muss 540.000 Euro Strafe zahlen, weil er mehrfach ohne Führerschein gefahren war. Der Fußball-Nationalspieler hat angekündigt, den Strafbefehl zu akzeptieren.
BLICK-Charity-Auktion zugunsten krebskranker Kinder
Einmal Hubschrauberpilot sein ...

BLICK-Charity-Auktion zugunsten krebskranker Kinder

Einmal selbst einen Hubschrauber fliegen – ohne langwierige und kostspielige Pilotenausbildung unmöglich? Doch, das geht: Erfüllen Sie sich jetzt den Traum, selbst einmal einen echten Helikopter durch die Lüfte zu steuern. Der BLICK macht es möglich!
Supermarktmörder von Hannover geht ins Netz
48-Jähriger in Hamm überwältigt

Supermarktmörder von Hannover geht ins Netz

Schneller Fahndungserfolg für die Ermittlungsgruppe „Discounter“: Gut zwei Wochen nach den tödlichen Schüssen während eines Raubüberfalls in einem Supermarkt in Stöcken hat die Polizei am Donnerstag einen 48-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.
Empfang für Nobelpreisträger Stefan Hell in Göttingen
Gelungene Überraschung

Empfang für Nobelpreisträger Stefan Hell in Göttingen

Applaus, Applaus für Nobelpreisträger Stefan Hell. Am Donnerstag haben den 51-jährigen Physiker mehr als 400 Kollegen und Mitarbeiter im Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie begeistert begrüßt. Am Abend wurden seine Erfindung der STED-Mikroskopie, für die er am 10. Dezember in Stockholm den Nobelpreis für Chemie erhalten hat, und die „Genialität unseres Preisträgers“ in der Aula am Wilhelmsplatz in einem Festakt gewürdigt. Dazu hatten Max-Planck-Gesellschaft und Georg-August-Universität 450 Gäste eingeladen
„Weg aus der Glitzer- und Geschenkewelt“
Foto: Probe für das Krippenspiel in der Kirche St. Paulus: Die drei Weisen versuchen, mit dem Fernrohr am Himmel etwas Neues zu entdecken.

Superintendent  Friedrich Selter war früher mal ein Sterndeuter und Dechant Wigbert Schwarze der Engel Gabriel – jedenfalls in den Krippenspielen, bei denen sie  als Kind mitgewirkt haben. In der Region werden Hunderte von Kindern auch in diesem Jahr wieder in den Gottesdiensten  zu Weihnachten das
Geschehen zu Bethlehem nachspielen,  wie es sich laut Bibel vor rund 2000 Jahren zugetragen haben soll: „Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem  Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde.“Kostenpflichtiger Inhalt

Anzeige
„Wir sind gut eingedeckt“
Foto: Am Stand von Böning können auch andere Getränke genossen werden: Hier eine Gruppe mit leckerem Glühwein.

„Es wird keine Nachlieferung geben“, sagte Michael Böning, Standbetreiber auf dem Duderstädter Weihnachtstreff, am gestrigen Donnerstag. Die Sechser-Träger Heimatliebe erfreuen sich so großer Beliebtheit, das Böning bereits eine Warteliste anfertigen musste. Jetzt ist klar: Sein Kontingent ist erschöpft, das Flaschenbier kann bei ihm nicht mehr gekauft werden. Dafür sei die Versorgung mit Fassbier sichergestellt.

Deutschlands beste Tischfußballer

Es gibt Spitzensportler in Hannover, die ein Nischendasein fristen, aber zur absoluten Weltspitze gehören: Die Mitglieder der Krökelgemeinschaft Badenstedt (KGB) sind Rekordmeister und Champions-League-Sieger gehören dazu. Zu ihren Reihen gehört Marvin Vedasco, der Lionel Messi des Tischfußballs.

Anzeige
Ein Toter und mehrere Verletzte
Foto: Ersten Ermittlungen zufolge sei der Lastwagen bei dem Unfall umgestürzt und habe Feuer gefangen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 bei Göttingen hat ein mit Aluminiumphosphid beladener Lastwagen Feuer gefangen. Der Transporter durchbrach die Mittelschutzplanke und geriet in den Gegenverkehr. An der Unfallstelle verbreiteten sich giftige Gase. Zwischen AS Göttingen-Nord und AS Göttingen hat sich ein 5 km langer Stau gebildet.

Edathy versus Hartmann
Foto: Der Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann (SPD) sitzt als Zeuge in der Sitzung des Untersuchungsausschuss des Bundestages in Berlin.

Wer sagt im Ausschuss die Unwahrheit? Sebastian Edathys Sicht auf seine Kinderpornografie-Affäre lässt viele Fragen offen. Hat ihm tatsächlich ein Parteifreund vertrauliche Informationen über laufende Ermittlungen gesteckt?

Hemtierbranche
Gehört zur Familie: Golden-Retriever-Hündin „Ronja“.Foto: dpa

Der Adventskalender für Papageien, der Wellnessmassagehandschuh für den Hund oder die Christmasüberraschungsbox für die Katze. Unter dem Christbaum werden längst auch die lieben Haustiere beschenkt - zur Freude der Branche.Kostenpflichtiger Inhalt

Watzke zurückhaltend

Sportlich steckt Borussia Dortmund mitten im Abstiegskampf, da kommt die Aufregung um Marco Reus total unpassend: Nun soll der Star laut Informationen des WDR sogar bei einer Kontrolle einen gefälschten niederländischen Führerschein vorgezeigt haben.

Junges Schauspiel
Paul Bower in seinem Londoner Atelier.

Der Londoner Künstler Paul Bower gestaltet die Plakate für das Junge Schauspiel Hannover. Seine Plakatentwürfe reagieren mit ihrer eigenen grafischen Sprache auf die Bildvorlagen der Theaterfotografin Katrin Ribbe. Kennengelernt haben sich die beiden bei der Arbeit in einem Kino im Londoner Stadtteil Brixton.

Stark bedroht
Die stark bedrohte Brandseeschwalbe ist „Seevogel des Jahres 2015“.

Die stark bedrohte Brandseeschwalbe ist „Seevogel des Jahres 2015“. Sie brütet an der Nord- und Ostsee nur noch an wenigen Stellen. Der Titel soll nun wachrütteln.

Russland-Korrespondentin
Die „Journalistin des  Jahres“ 2014 Golineh Atai wurde bereits mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis ausgezeichnet.

Golineh Atai ist die „Journalistin des  Jahres“ 2014. Eine rund 80-köpfige Jury der des „medium magazin“ entschied sich für die 40-jährige Russland-Korrespondentin von WDR und ARD. Zudem vergab das Gremium Preise in acht Fachkategorien, für das Lebenswerk und die Redaktion des Jahres.

Cairns in Australien
Foto: Polizeiautos stehen am Tatort in Cairns, Australien, wo acht Kinder erstochen aufgefunden wurden.

Wenige Tage nach dem Geiseldrama in Sydney erschüttert Australien eine neue Bluttat: In Cairns wurden in einem Haus acht tote Kinder gefunden. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Anzeige
Die Studentin Tugce aus Offenbach hat Zivilcourage gezeigt und ihren Einsatz für andere mit dem Leben bezahlt. Soll sie dafür posthum mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet werden, auch wenn die formalen Voraussetzungen dafür nicht erfüllt sind?

GT News - die Nachrichten-App

Mehr Inhalte, große Bildergalerien und Push-Nachrichten bei wichtigen Ereignissen: Die Nachrichten-App „GT News“ bringt das aktuelle Geschehen aus Göttingen und der Welt immer aktuell auf Ihr Smartphone.

Lokale Videos

Meist gelesen

Anzeige

Ärzteführer37

Das gesamte Gesundheitswesen unserer Region gibt es jetzt für Ihr iPhone oder Android-Smartphone.

Ärzteführer Regional

Sie suchen qualifizierte Ärzte aus Südniedersachsen? Dann testen Sie unseren neuen regionalen Ärzteführer: Hier finden Sie schnell und einfach Ihren passenden Arzt!

Anzeige

Das Tageblatt auf dem iPad

Startschuss in eine neue Dimension. Ab sofort steht das neue Tageblatt E-Paper mit vielen Features einer modernen Online-Zeitung zum Download bereit.

E-Shop

Aufgepasst! Hier wird geblitzt

Die mobilen Blitzer im Landkreis Göttingen

Hier stehen die mobilen Blitzer der aktuellen Woche im Landkreis Göttingen.


Top