Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Fitness "Sportliche Vorurteile" und was dahinter steckt
Anzeigen & Märkte Anzeigenspezial Advertorials Kompass Gesundheit Fitness "Sportliche Vorurteile" und was dahinter steckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 10.08.2018
Sport ist immer noch das beste Mittel, um im Alter fit zu bleiben. Quelle: obx-medizindirekt

Ich bin zu alt, um mit Sport anzufangen
Im Gegenteil! Sport ist immer noch das beste Mittel, um im Alter fit zu bleiben. Wichtig ist ein ärztlicher Checkup vor Aufnahme des Trainings und die Wahl der richtigen Sportart.

Sport macht unnötig müde
Ist so nicht richtig. Ausdauersport verbessert die Konzentrationsfähigkeit und erhöht die Denkleistung. Sportler bleiben länger wach, schlafen aber besser.

Wer nach dem Sport keinen Muskelkater hat, macht etwas falsch
Muskelkater muss nicht sein. Er ist kein Anzeichen von wirksamem Training, sondern von Mikroverletzungen der Muskelfasern und manchmal zusätzlich von Übersäuerung der Muskeln.

Krafttraining ist nur etwas für Bodybuilder
Falsch. Laut Sportwissenschaftlern ist eine Kombination von Ausdauersport und Krafttraining ideal.

Wer sich anstrengt, muss auch tüchtig essen
Stimmt, aber das Richtige! Wichtig ist es, die Glykogenspeicher in Muskeln und Leber nach ein bis zwei Stunden Sport mit Kohlenhydraten aufzufüllen. Am besten mit "Mehrfachzuckern" aus Bananen, Brot oder Kartoffeln.

Sportler brauchen Energydrinks
Auch hier gilt: der richtige muss es sein. Bei körperlicher Anstrengung sollten ein halber bis ein Liter Flüssigkeit pro Sportstunde zugeführt werden. Aber kein Alkohol, keine koffeinhaltigen Getränke. Am besten sind Mineralwasser oder Apfelschorle. 

Am besten jeden Tag trainieren.
Das gilt höchstens für Wettkampfathleten. Freizeitsportler, insbesondere Anfänger, sollten sich Erholungspausen gönnen.

Sport macht Hunger, aber nicht schlank
Falsch. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass vor allem übergewichtige Menschen, die sich körperlich intensiv belasten, hinterher weniger Appetit haben als sonst. obx-medizindirekt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!