Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Sicherheit

Anzeige Sicherheit

Sorgt die rot-grüne Landesregierung für Sicherheit im ländlichen Raum?

Voriger Artikel
Ländlicher Raum als Innovationsmotor
Nächster Artikel
Kindergärten und Schulen

Nein! Wir brauchen eine sichtbare Präsenz der Polizei gerade auch im ländlichen Raum!

In Südniedersachsen ist die Zahl der Wohnungseinbrüche im letzten Jahr um rund ein Fünftel gestiegen. Niedersachsens Innenminister Pistorius rät den Bürgern im Kampf gegen die steigende Einbruchskriminalität, mehr Geld in Sicherheitstechnik für Haus und Wohnung zu investieren.

Hier widerspreche ich ausdrücklich unserem Innenminister Herrn Pistorius. Für die Sicherheit seiner Bürger zu sorgen, ist eine der grundlegenden Aufgaben eines Staates! Um Recht und Ordnung zu gewährleisten, muss die Präsenz der Polizei in der Fläche erhöht werden. Hierzu müssen dringend mehr Polizeibeamte eingestellt werden.

Natürlich müssen diese fehlenden Beamten zunächst auch ausgebildet werden. Deshalb unterstütze ich den Vorschlag unseres Bundesinnenministers de Maizière, Wachpolizisten zur Unterstützung der Polizeibeamten einzusetzen. Gerade in Sachsen und Hessen hat man in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit dem Einsatz von Wachpolizisten zur Unterstützung der Polizei gemacht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thomas Ehbrecht tritt bei der Landtagswahl als CDU-Kandidat an