Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
2°/ 1° Schneefall
Anzeigen & Märkte Themenwelten Advertorials Kompass Gesundheit Fachrichtungen

Wer sich in Deutschland als Facharzt bezeichnet, hat in der Regel eine mindestens fünfjährige Weiterbildung auf einem bestimmten medizinischen Fachgebiet absolviert. Abgeschlossen wird sie mit einer Facharztprüfung vor der Landesärztekammer. Die medizinischen Fachrichtungen sind dabei sehr unterschiedlich, vor allem sind es viele.

07.08.2018

Fehlfunktionen oder Erkrankungen der Schilddrüse sind in der Region Südniedersachsen häufig und haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Körper und das Wohlbefinden.

31.08.2018

Egal ob Jung oder Alt – viele sehnen sich nach einem makellosen Lächeln und geraden Zähnen. Allerdings drehen, kippen oder verschieben sich die Beißer gerne und stören damit nicht nur das ästhetische Erscheinungsbild, sondern auch den Biss. Abhilfe können Zahnspangen schaffen.

31.08.2018

Die Spezialisierung im Bereich minimal-invasiver Therapien ist ein Schwerpunkt der Klinik für Urologie der Universitätsmedizin Göttingen. Ziel ist eine rasche Genesung mit geringen Beschwerden des Patienten nach einer notwendigen Operation. Eine moderne Ausstattung und entsprechende Operationstechniken sind die Voraussetzung.

31.08.2018

Anästhesiologie

Privatdozent Dr. Ingo Bergmann hat eine neue Methode mit in die Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau gebracht. Sie ersetzt in vielen Fällen eine Vollnarkose. Für Patienten bedeutet dies: noch weniger Narkose-Risiken und mögliche Komplikationen.

31.08.2018

Augenheilkunde

Operationen im Glaskörperraum galten noch in den 1970er-Jahren als riskant. Die erste Beschreibung der operativen Glaskörperentfernung erfolgte durch Robert Machemer. Das von ihm entwickelte Operationsverfahren stellt einen Meilenstein in der Augenchirurgie dar.

31.08.2018

Die Sehschärfe nimmt langsam ab. Die Farben verlieren nach und nach an Intensität und verschwinden in einem Nebelschleier. Da sich die Veränderungen über Jahre einstellen, registrieren viele Betroffene zunächst gar nicht, dass sie an einer Augenkrankheit leiden könnten. Das ist das Tückische am grauen Star.  Die Krankheit, medizinisch Katarakt genannt, gilt weltweit als häufigste Ursache für Erblindung.

31.08.2018

Optimale augenärztliche Versorgung mit einem breiten Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bietet das Hildesheimer Augenzentrum mit seiner  Augenklinik im St. Bernward-Krankenhaus und dem Vinzentinum am St. Bernward-Krankenhaus für stationäre und ambulante Operationen sowie der Augenarztpraxis in der Bahnhofsallee 2 seit nun mehr als 60 Jahren.

31.08.2018

Gynäkologie und Geburtshilfe

Der Therapieerfolg bei Unterleibskrebs hängt entscheidend von der Art und der Qualität der operativen Behandlung ab. Im zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrum der UMG haben wir die Expertise, modernste Operationsverfahren individuell angepasst einsetzen zu können.

31.08.2018

Das Spektrum an Anforderungen und Leistungen an die Universitätsfrauenklinik ist breit: Einerseits stellen sich Frauen zur Schwangerenvorsorge und zur Geburt vor. Andererseits kommen Frauen mit schweren (Krebs-)Erkrankungen und vertrauen auf das Angebot einer optimal zugeschnittenen Hochleistungsmedizin mit besten Heilungschancen.

31.08.2018

HNO-Heilkunde

Die Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) gilt als eine der deutschlandweit führenden Einrichtungen. Die überregional gefragte Klinik bietet Erwachsenen wie auch Kindern eine bestmögliche Diagnostik und Therapie in allen Bereichen dieses vielfältigen Faches an.

31.08.2018

Schwerhörigkeit ist häufigste Funktionsstörung eines Sinnesorgans. In Deutschland sind ca. 20% der Erwachsenen betroffen, Tendenz steigend. Man unterscheidet hierbei Schallleitungsstörungen von Störungen der Schallempfindung.

31.08.2018

Innere Medizin

Viele Ursachen können die Funktion der Nieren verschlechtern. Die beiden „Volkskrankheiten“ Bluthochdruck und Diabetes mellitus sind die häufigsten Ursachen, aber auch zahlreiche Medikamente, Genussmittel, Infektionen können neben anderen Faktoren die Nieren schädigen.

31.08.2018

Etwa ein Prozent der deutschen Bevölkerung ist vom Krankheitsbild der rheumatoiden Arthritis (RA) betroffen. Anfänglich fallen den Patienten lediglich vermehrte Müdigkeit „Fatigue-Syndrom“, Schweißneigung und muskuläre Schwäche auf.

31.08.2018

Das erste Endoskop weltweit wurde vor über 200 Jahren eingesetzt. Als Lichtquelle diente eine Kerze. In den letzten 30 Jahren hat die Endoskopie des Gastrointestinaltraktes eine rasante Entwicklung durchlaufen. So haben sich die Möglichkeiten der interventionellen Therapie dramatisch verbessert.

31.08.2018

Die Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie behandelt vorwiegend Patienten mit gut- und bösartigen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der  Bauchspeicheldrüse und der Leber.

31.08.2018

Die Wissenschaft bzw. Lehre der Nierenerkrankungen bezeichnet man als Nephrologie. Gemeinhin verbindet man die Nephrologie fälschlicherweise in erster Linie mit „Dialyse“, wobei eine Dialysebehandlung bzw. ein Nierenersatzverfahren die letzte therapeutische Option einer Nierenerkrankung darstellt.

31.08.2018

Eine optimale Blutdruckeinstellung ist wichtig – auch im Urlaub. Eine wichtige Botschaft, denn manche Patienten machen „Medikamentenferien“, was gefährlich werden kann. Bluthochdruckeinstellung ist aber nicht nur eine Frage der inneren Einstellung, sondern auch der Information und Organisation.

31.08.2018

Kardiologie

Allein in Deutschland leiden zwischen zwei bis drei Millionen Menschen an einer Herzschwäche, jährlich kommen 300.000 neue Krankheitsfälle dazu. Der Anstieg ist nicht nur der demografischen Entwicklung geschuldet, sondern auch der verbesserten Akutversorgung von Menschen mit Herzerkrankungen.

31.08.2018

Schmerzen im Brustkorb machen Betroffenen Angst. Denn auch wenn es dafür viele Ursachen gibt, sind sie häufig in einer Erkrankung der Herzkranzgefäße begründet. Eine schnelle zuverlässige Diagnose ist wichtig, weiß Dr. med. Michael Bömeke, Chefarzt der Kardiologie im St. Martini Krankenhaus.

31.08.2018

54 Prozent der Bundesbürger fürchten sich vor einem Herzinfarkt. Und sie wünschen sich größere Forschungsanstrengungen, um die Behandlungsmöglichkeiten zu verbessern und neue innovative Medikamente zu entwickeln. Das sind Ergebnisse einer Umfrage zum Thema Herzinfarkt und  medizinischer Fortschritt.

31.08.2018

Neurologie

Neurologie

Parkinson und Alzheimer - Anzeige

Mit der steigenden Lebenserwartung nimmt auch die Zahl der degenerativen Erkrankungen des Nervensystems stetig zu. Der Morbus Alzheimer und der Morbus Parkinson sind die zwei häufigsten Erkrankungen in dieser Gruppe.

31.08.2018

Die Klinik für Neurologie verfügt über eine moderne medizinisch-technische Ausstattung. Stationär werden Erkrankungen des gesamten Fachgebietes behandelt. Zur spezialisierten Versorgung steht eine neurologische Intensivstation und eine Schlaganfallstation (Stroke-Unit) zur Verfügung.

31.08.2018

Das menschliche Gehirn wiegt im Schnitt 1400 Gramm – abhängig von Geschlecht und Körpergröße. Es steuert nahezu alle lebenswichtigen Körperfunktionen, ermöglicht das Denken, emotionales Erleben und viele weitere Abläufe.

31.08.2018

Neurochirurgie

Die Neurochirurgische Klinik der Universitätsmedizin Göttingen führt seit Jahren mehr als 3000 Operationen jeden Schwierigkeitsgrads durch. Damit ist sie eine der größten neurochirurgischen Kliniken Deutschlands und selbstredend die aktivste Abteilung in Südniedersachsen, Nordhessen und Thüringen.

31.08.2018

Nuklearmedizin

Nuklearmediziner verwenden radioaktive Arzneimittel zur Diagnostik und auch zur Therapie gutartiger und bösartiger Erkrankungen. Nach der Injektion eines entsprechenden krankheitsspezifischen radioaktiven Medikamentes kann dessen Weg im Körper des Patienten mit Hilfe von Kameras verfolgt werden.

31.08.2018

Zwei verschiedene Blickwinkel ermöglichen schnellere und zuverlässigere Diagnostik, mit Hilfe der nuklearmedizinischen Bildgebung ist es möglich, Stoffwechselvorgänge im Körper darzustellen.

31.08.2018

Fortschritte in der Bildgebung gehören zu einer präzisen Krebstherapie. Sie haben die Therapieplanung und Stratifizierung von Krebspatienten in den vergangen Jahren erheblich verbessert.

31.08.2018

Onkologie

Krebspatienten haben heute viel bessere Genesungs- und Überlebenschancen als je zuvor. Und sie werden immer gezielter behandelt. Die „IKO”, die interdisziplinäre Kurzzeit Onkologie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) trägt seit 25 Jahren entscheidend dazu bei.

31.08.2018

Noch immer nehmen Krebserkrankungen in Deutschland zu. In der Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie des Universitätsklinikums Göttingen (UMG) werden Menschen behandelt, die an einer bösartigen Erkrankung des Blutes leiden, aber auch viele Patienten mit anderen Krebserkrankungen.

31.08.2018

Orthopädie

Der Ersatz des Hüft- und Kniegelenkes durch eine Endoprothese, ein künstliches Gelenk, zählt zu den häufigsten Operationen in den westlichen Industrienationen. Der Grund für diese Operationen ist meistens Gelenkverschleiß (Arthrose).

31.08.2018

Klagen Patienten häufig über einseitige, tiefsitzende Schmerzen im unteren Rücken, die bis in die Beinrückseiten und Kniegelenke ausstrahlen, denken die meisten sofort an einen Bandscheibenvorfall. Allerdings liegt bei jedem Vierten die eigentliche Schmerzursache am sogenannten Iliosakralgelenk.

31.08.2018
Orthopädie

Aufwärmen im Sport - Knieverletzungen vermeiden

Auch für Freizeitsportler gilt: vor dem Sport aufwärmen. Mit speziellen Aufwärmprogrammen lässt sich das Verletzungsrisiko von Knieverletzungen um bis zu 50 Prozent reduzieren. Geeignet ist ein 20- bis 30-minütiges Zirkeltraining mit Lauf-, Balance-, Sprung- und Kraftübungen.

31.08.2018

Babys werden von ihren Eltern am Körper getragen, um ihnen ein Gefühl von Geborgenheit zu vermitteln. Richtig getragen, wird auch die gesunde Ausbildung der Babyhüfte gefördert. Die Anhock-Spreizstellung der Hüften entspricht auch der natürlichen Stellung im Mutterleib.

31.08.2018

Psychiatrie/Psychologie/Psychotherapie

Traumatische Erlebnisse wie schwere Unfälle, Naturkatastrophen, Kriegs-, Missbrauchs- und Gewalterlebnisse können zu psychischen Erkrankungen führen, insbesondere zu Traumafolge-störungen. Zu diesen zählen unter anderem die Akute Belastungsreaktion, die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS).

31.08.2018

In Deutschland sind jedes Jahr 5 Millionen Menschen von Depressionen betroffen, Frauen etwa doppelt so häufig wie Männer. Ursache ist meist eine Kombination aus körperlich-biologischen, psychologischen und sozialen Faktoren.

31.08.2018

Schmerztherapie

Urologie

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

In der Praxis am Papenberg konzentriert sich das umfangreiche Fachwissen von drei erfahrenen Zahnmedizinern. Dr. Eric Noack, Dr. Rose Asuming und Dr. Corinna Ahlbrecht sind mit Zahntechnikmeisterin Sabine Fischer die richtigen Ansprechpartner für eine erstklassige zahnmedizinische Behandlung.

31.08.2018