Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Göttingen
Ethnologie-Kongress in Göttingen

Um Wohnen und Beheimaten geht es beim 13. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Ethnologie und Folkloristik, die zum ersten Mal in ihrer 50-jährigen Geschichte in Deutschland tagt. Das Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Universität Göttingen richtet die Tagung aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kunstsammlung der Universität
„Italiener in Göttingen“: Die gleichnamige Ausstellung der Kunstsammlung der Universität Göttingen zeigt auch diese drei Kunstwerke.

Die ersten italienischen Kunstwerke hat die Kunstsammlung der Universität Göttingen im Jahr 1796 erhalten. Seitdem hat sich der Bestand erweitert. 33 Gemälde sind in der Ausstellung „Italiener in Göttingen“ ab Sonntag, 2. April, zu sehen. Dazu werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt.

  • Kommentare
mehr
SUB-Direktor wird Honorarprofessor in Berlin
Wolfram Horstmann

Der Direktor der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB), Dr. Wolfram Horstmann, ist zum Honorarprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin ernannt worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Regelstudienzeit
Informationen über das Studium bei der Immatrikulationsfeier 2016. Für manche Studierenden dauert das Studium länger als geplant.

Länger als es die Regelzeit vorsieht, haben im Wintersemester 2015/2016 in Niedersachsen 70570 Studenten studiert. Das ergab eine Studie des Statistischen Bundesamtes. Fast jeder 20. Student an der Georg-August-Universität Göttingen zählt dazu.

  • Kommentare
mehr
Kometenforschung

Das Abbrechen einer Klippe auf dem Rosetta-Kometen setzte am 10. Juli 2015 eine Staubwolke frei, die hunderte Kilometer ins All reichte. Wissenschaftler des Göttinger Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung (MPS) haben entsprechende Aufnahmen des Kamerasystems der Raumsonde Rosetta ausgewertet.

  • Kommentare
mehr
Kreativität im Studium
Das Luchsweibchen wird vermessen und erhält einen Sender.

Mit seinem Spürhund Tane war der Göttinger Student Christoph Hartl im Februar in Mazedonien unterwegs, um Spuren des Balkanluchses zu finden. Finanziert hat das Projekt die AKB-Stiftung, die den Wettbewerb Kreativität im Studium an der Universität Göttingen ermöglicht.

  • Kommentare
mehr
Religionswissenschaftler Christian Röther
Pegida-Demonstranten 2015 vor der Semperoper in Dresden

Vorbehalte gegen Muslime gibt es in Europa seit Jahrhunderten. „Gruppen wie AfD oder Pegida nutzen das Feinbild Islam um ihre ganz unterschiedlichen Anhänger zu einen“, meint der Göttinger Religionswissenschaftler Christian Röther. Er befasst sich in seiner Dissertation mit Islamfeindlichkeit.

  • Kommentare
mehr
„Campus-Ansichten“

Die Tageblatt-Serie „Campus-Ansichten“ bietet Einblicke und Ausblicke, die die Universität und Forschungsinstitute in Göttingen von Seiten zeigen, die nur wenigen Menschen bekannt sind. Um das Labor für Plasma-Partikeltechnik dreht sich Folge 50.

  • Kommentare
mehr
Historiker präsentieren digitale Version des Klosterbuchs

Historiker haben am Sonnabend in Hannover eine digitale Karte vorgestellt, die einen Überblick über die Klöster in Niedersachsen und Bremen gibt. Damit steht das bislang nur in gedruckter Form vorliegende Niedersächsische Klosterbuch nun auch zu großen Teilen online.

  • Kommentare
mehr
Weltweite Aktion gegen Einschränkungen am 22. April

Erneut provoziert Trumps Politik einen Protest-Marsch in Washington: Durch die Leugnung wissenschaftlicher Fakten, wie dem Klimawandel. Dagegen wollen am Sonnabend, 22. April, weltweit Menschen beim "Science March" demonstrieren. Die Göttinger Organisatoren trafen sich am Donnerstag.

  • Kommentare
mehr
Göttingen

Der Versuch, einen Übergangs-AStA zu bilden, ist am Donnerstag in der zweiten konstituierenden Sitzung des Studierendenparlaments (StuPa) gescheitert. Wegen fehlender klarer Mehrheiten streben die Juso- und die Grüne Hochschulgruppe Neuwahlen an.

  • Kommentare
mehr
MPI für Sonnensystemforschung
Simulierte Annäherung von Rosetta an den Kometen.

Blicke ins Weltall bieten das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) und der Förderkreis Planetarium Göttingen (FPG) am Sonnabend, 25. März, beim bundesweiten Astronomietag.

  • Kommentare
mehr

Auf Luchssuche in Mazedonien

Auf Luchssuche in Mazedonien