Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Göttingen
Relevant oder irrelevant?

Unmengen von Informationen prasseln über den Tag auf uns ein - und doch bekommt das Gehirn schnell sortiert, was wichtig ist und was nicht. Forscher unter anderem aus Göttingen haben jetzt einen weiteren Baustein zur Erklärung gefunden, wie dies funktionieren kann.

  • Kommentare
mehr
Göttinger Studie über Rechtsextremismus in Ostdeutschland

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), hat sich einem Medienbericht zufolge von einer von ihrem Haus in Auftrag gegebenen Rechtsextremismus-Studie distanziert. Den verantwortlichen Wissenschaftlern vom Göttinger Institut für Demokratieforschung wirft Gleicke "Schlamperei" vor.

  • Kommentare
mehr
Auslesen von menschlichem Erbgut
Dr. Gabriella Salinas von der Transkriptom und Genom Core Unit der UMG bestückt den HiSeq 4000 mit einer Flow Cell für einen HiSeq run.

Neue Möglichkeiten der zielgerichteten Vorbeugung und der effizienten Behandlung eröffnet das Auslesen des menschlichen Erbguts. Die Genomsequenzierung wirft aber auch Fragen auf, etwa die nach dem Datenschutz. Darum ging es bei einer Konferenz des GenoPerspektiv-Konsortiums in Göttingen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Integration

 Hunderttausende Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien gehen auf deutsche Schulen - eine Herkulesaufgabe für das Bildungssystem. Können erwachsene Geflüchtete mit pädagogischen Kenntnissen helfen, diese Schüler besser zu integrieren? Eine Studie spielt das durch.

  • Kommentare
mehr
Studienplätze für das Wintersemester

Die bundesweite Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) geht am Dienstag, 1. August, wieder online. Wer noch einen Studienplatz für das kommende Wintersemester sucht, findet auf hochschulkompass.de/studienplatzboerse die verbliebenen  Angebote der Hochschulen. Der Zugang ist kostenfrei.

  • Kommentare
mehr
One-Jugendbotschafter

Der Göttinger Student Konstantin Gast ist seit Anfang 2016 Jugend-Botschafter der Kampagnenorganisation One. Zusammen mit seiner Kollegin Luisa Neubauer organisiert er zur Bundestagswahl lokale Aktionen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Göttingen
Ansgar Reiners (links), Denis Shulyak

Ein Team von Wissenschaftlern unter der Leitung der Uni Göttingen hat unerwartet starke Magnetfelder auf einigen Sternen entdeckt. Dabei handelt es sich um sogenannte schnell rotierenden M-Zwerge. M-Zwerge sind die zahlreichsten Sterne in unserer Galaxie mit Massen zwischen 0,5 und 0,1 Sonnenmassen.

  • Kommentare
mehr
Campus-Ansichten: Die Klinikschule

In einem Pavillon unter Palmen betreibt die Göttinger Klinik für Kinder- und Jugendmedizin eine Schule für junge Patienten. Elf Lehrer unterrichten in der Osthalle der Universitätsmedizin Kinder und Jugendliche. Das Tageblatt stellt die Einrichtung in der Reihe Campus-Ansichten vor (Folge 59).

  • Kommentare
mehr
Schnupperkurs
Mit Unterstützung der Studenten konnten die Teilnehmer die Mineralien auch selbst untersuchen.

Wie ist unsere Erde entstanden? Dies war die Einstiegsfrage beim Schnupperkurs Geologie-Paläotologie, der vom Verein Freunde der Geowissenschaften der Universität Göttingen angeboten wurde.

  • Kommentare
mehr
Ann-Kathrin Speckmann
Vielleserin: Ann-Kathrin Speckmann mit ihrer Geschichte über die Piratin Bonny.

Die Göttinger Jura-Studentin Ann-Kathrin Speckmann (21) hat ihr drittes Buch über die Piratin Anne Bonny verfasst. Sie ist fasziniert von der Irin, die als Teenager von zu Hause weglief, als Mann verkleidet auf einem Piratenschiff anheuerte und 1720 mit Anfang 20 in der Karibik gefasst wurde.

  • Kommentare
mehr
Angebot

War das Mittelalter wirklich so „finster“, wie gemeinhin behauptet wird? Was hat es mit den Hieroglyphen auf sich? Und was haben die Zungen von Ameisenbären mit Robotern zu tun? Interessierte finden Antworten auf diese und weitere Fragen während der diesjährigen SommerUni in der Leibnizstadt Hannover.

  • Kommentare
mehr
Göttingen

 Zwei Projekte zur biologischen Schädlingsbekämpfung, die das Department für Nutzpflanzenwissenschaften der Universität Göttingen mit Partnern umsetzt, erhalten Fördergelder vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. 1,7 Millionen Euro wurden bewilligt.

  • Kommentare
mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus