Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Göttingen
Tagung der Anatomischen Gesellschaft
Ein Schwerpunktthema der Tagung: die Embryonalentwicklung.

Die 111. Jahrestagung der Anatomischen Gesellschaft ist von Mittwoch, 21. September, bis zum Sonnabend, 24. September, geplant. Die Organisatoren erwarten mehr als 350 Teilnehmer aus mehreren europäischen Ländern. Wissenschaftler aus den USA, Japan, Frankreich und Deutschland halten Vorträge.

  • Kommentare
mehr
Göttinger Studierende entwickeln Lehrpfad
Die Grube mit dem Bodenprofil südlich des Reinshofs.

Der Boden steht im Zentrum eines von Göttinger Studierenden entwickelten Lehrpfads nahe Reinshofes. Zum „Tag des Geotops“ am Sonntag, 18. September, präsentieren zwei von ihnen dort ein Bodenprofil, das einiges aussagt über die Entstehung des Bodens.

  • Kommentare
mehr
Parkinson-Forschung in Göttingen
Oberarzt Jens Ebentheuer zeigt die Roentgenaufnahme eines Gehirns, dass Merkmale von Parkinson aufweist.

Parkinson, auch Schüttellähmung genannt, gilt als unheilbar. Wissenschaftler aus Göttingen und Kassel forschen in einem internationalen Projekt nach den Ursachen. Dabei geht es um das Riechvermögen und das Blut von Hundertjährigen.

  • Kommentare
mehr
Schüler und Studenten forschen

Mit einem Aufzug ins All zu fahren ist Vision, aber theoretisch gilt das als machbar. Ein „Space Elevator“ könnte Menschen, Satelliten und anderes Material ins All bringen. In Garching präsentieren und testet ein halbes Dutzend Teams aus Deutschland und Japan ihre Vorschläge für einen solchen Fahrstuhl.

  • Kommentare
mehr
Studie der Uni Göttingen

Immer mehr Verbraucher begeistern sich für kulinarische Erlebnisse und verbinden damit einen Lifestyle. In einer Studie des Lehrstuhls Marketing für Lebensmittel und Agrarprodukte der Universität Göttingen wurden erstmals auf empirisch repräsentativer Basis charakteristische Eigenschaften dieser „Foodies“ herausgearbeitet.

  • Kommentare
mehr
27,5 Millionen Euro für Alzheimer-Zentrum
Niedersachsens Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic an einem Gerät in dem neuen Zentrum.foto: Wenzel

Ansätze zur Behandlung von Alzheimer und anderer Demenzen sollen Grundlagenforscher und Kliniker in einem neuen Zentrum in Göttingen entwickeln. Niedersachsens Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic (Bündnis 90/Die Grünen) eröffnete das 27,5 Millionen Euro teure Gebäude am Dienstag in der Von-Siebold-Straße 3a.

mehr
Balzan-Preis geht an Göttinger

Eine der weltweit bedeutendsten und höchstdotierten wissenschaftlichen Auszeichnungen geht in diesem Jahr nach Göttingen. Der Neurobiologe Prof. Reinhard Jahn vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie erhält den Balzan-Preis im Fachgebiet „Molekulare und zelluläre Neurowissenschaften“.

  • Kommentare
mehr
Dastgah-Festival
Die Musikerinnen des Ensembles „Delwin“foto: R

2015 haben fünf junge, professionell ausgebildete Musikerinnen aus Teheran ein Ensemble gegründet. Unter dem Namen „Delwin“ geben sie am Sonnabend, 17. September, ein Konzert im „Center for World Music“, dem Institut für Musikethnologie an der Universität Hildesheim, Ecke Schillerstraße-Timotheusplatz.

  • Kommentare
mehr
Göttinger Wissenschaftler erforschen Jungebermast
Gesetzlich verankert: der Schutz von Ferkeln vor Kastration

Die Nutztierhaltung in Deutschland steht vor einer großen Herausforderung: Ab 2019 ist die betäubungslose Kastration von Ferkeln gesetzlich verboten. Wissenschaftler der Universitäten Göttingen und Bonn haben mit Partnern aus der Wirtschaft untersucht, inwiefern die Mast von Jungebern eine Alternative sein könnte.

  • Kommentare
mehr
„Stadt Land Spielt“ im Café Central

Von Kinder- bis zu Expertenspielen: Analogen Spielespaß gab es am Sonntag bei „Stadt Land Spielt!“ im Café Central in der Göttinger Zentralmensa zu erleben. Die Veranstaltung zur Förderung des Kulturguts Spiel in der Gesellschaft wurde in 98 deutschen und österreichischen Städten ausgerichtet.

  • Kommentare
mehr
Ausstellung über Karl Schwarzschild
BUBUfoto: Hinzmann

Als Wegbereiter des Astrophysik gilt Karl Schwarzschild, der von 1901 bis 1909 die Sternwarte Göttingen leitete. Das Institut für Astrophysik, das aus der Sternwarte hervorgegangen ist, ehrt Schwarzschild zu seinem 100. Todestag mit einer Ausstellung im Foyer der Fakultät für Physik.

  • Kommentare
mehr
Jugger, Orientierungslauf, Core Workout und Co.
Nicht so gefährlich, wie es aussieht: Beim Jugger-Training muss Tageblatt-Volontärin Hannah Scheiwe mit einer „Pompfe“ die Kugel abwehren. foto: Hinzmann, Bild unten: Heller

Alle Kommilitonen sind zu Hause oder im Urlaub? Zum Glück hat der Hochschulsport auch in den Semesterferien Programm zu bieten. Da lässt es sich gut die Zeit vertreiben, neue Sportarten ausprobieren und neue Leute kennenlernen. Tageblatt-Volontärin Hannah Scheiwe testete drei Kurse.

mehr

Göttinger Alzheimer-Zentrum