Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Göttingen
AStA erstattet Strafanzeige

Auf den internen E-Mail-Verkehr des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) der Universität Göttingen sollen Dritte zugegriffen haben. Diesen Verdacht äußerte Sprecher Niklas Schröder am Dienstagmorgen. Der AStA hat nach eigenen Angaben Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet.

  • Kommentare
mehr
Göttingen

Über die Friedensforschung und den Friedenskampf in der Türkei wollen türkische und deutsche Wissenschaftler von den Universitäten Göttingen, Mainz und Istanbul in einem Podiumsgespräch informieren.

  • Kommentare
mehr
Reise zu Alpha Centauri
Interstellare Reise: Im Rahmen des Starshot-Projekts soll ein winziges Raumschiff, angetrieben von einem riesigen quadratischen Photonensegel, in das Sternsystem Alpha Centauri fliegen und dort auch den erdähnlichen Planeten Proxima Centauri b passieren. Die vier roten Strahlen aus den Ecken des Segels deuten Laserpulse zur Kommunikation mit der Erde an.

Ein Nanoraumschiff soll das Sternsystem Alpha Centauri erreichen. René Heller vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen und sein Kollege Michael Hippke schlagen vor, Strahlung und Schwerkraft der Sterne zu nutzen, um das Vehikel auch einen erdähnlichen Planeten erreichen zu lassen.

  • Kommentare
mehr
Studieninformation

„Informationstage für Studieninteressierte“ veranstaltet die Universität Göttingen am Montag, 6., und Dienstag, 7. März.. Alle 13 Fakultäten stellen ihr vielfältiges Studienangebot in insgesamt 150 Veranstaltungen und an 60 Informationsständen vor, teilte die Hochschule mit.

  • Kommentare
mehr
Politikwissenschaftler diskutiert mit Studenten
Bassam Tibi: Der Politikwissenschaftler diskutierte mit Studenten über Flüchtlingspolitik.

„Als gebürtiger Syrer finde ich es toll, dass Deutschland syrische Flüchtlinge aufnimmt“, hat Prof. Bassam Tibi, der bis 2009 in Göttingen Internationale Beziehungen gelehrt hat, erklärt. Eine solche humanitäre Politik sei aber noch keine Antwort auf die sozialen Konflikte, die drohten.

  • Kommentare
mehr
Party bei Katholiken
Stöbern in der Kleiderauslage.

Bei Musik und Öko-Drinks nach gebrauchten Neuen stöbern: Der Arbeitskreis Kritischer Konsum der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) hat am Donnerstagabend eine Kleidertausch-Party im KHG-Veranstaltungsraum „Fegefeuer“ organisiert.

  • Kommentare
mehr
Besuch bei Wohnrauminitiative
MItglieder der Wohnrauminitiative Göttingen mit dem Göttinger Bundestagsabgeordneten Jürgen Trittin (Grüne).

Jürgen Trittin, Bundestagsabgeordneter der Grünen, hat am Mittwoch mit Studierenden, die von Mieterhöhungen des Studentenwerks betroffen sind, gesprochen. Trittin versprach, mit dem Studentenwerk zu sprechen. Das Studentenwerk lehnte in einer Stellungnahme Kollektivmietverträge ab.

  • Kommentare
mehr
„Göttingen in Wort & Bild“
Die Künstlerinnen (v. l.) Annika Helbig, Zubia Imran und Sabine Prilop (Texte) vor zwei Bildern der Serie "Vier-Kirchen-Blick" von Annika Helbig.

„Göttingen in Wort & Bild“ titelt die Ausstellung, die das Studentenwerk Göttingen am Donnerstag in der Zentralmensa eröffnet hat. Die Malerinnen Annika Helbig und Zubia Imran sowie die Schriftstellerin Sabine Prilop zeigen Bilder und Gedichte, die sich thematisch mit Göttingen befassen.

  • Kommentare
mehr
Erste Chinesisch-Lehrerin in Niedersachsen

Sie ist die erste Chinesisch-Lehrerin, die ihr Referendariat in Niedersachsen erfolgreich abgeschlossen hat. Anderthalb Jahre dauerte Biru Shis Ausbildung am Studienseminar Göttingen für Lehramt an Gymnasien sowie am Hainberg-Gymnasium. Nun unterrichtet sie an der Goethe-Schule in Hannover.

  • Kommentare
mehr
Göttinger Wissenschaftler über Wirkstoffe
Testet, ob Alzheimer-Plaques nützlich sein können: Oliver Wirths im Labor der Universitätsmedizin Göttingen

Privatdozent Oliver Wirths, Universitätsmedizin Göttingen, vermutet, dass die in der Alzheimer-Wirkstoffforschung bisher anvisierten Protein-Ablagerungen im Gehirn von Patienten nützlich statt schädlich sind. Wirths Forschung wird mit 79800 Euro vom Verein Alzheimer Forschung Initiative unterstützt.

  • Kommentare
mehr
Podiumsdiskussion mit Jürgen Trittin
Trittin diskutierte mit dem Göttinger Wirtschaftswissenschaftler Prof. Stephan Klasen und Bettina Rudloff von der Stiftung Leben und Umwelt über „Armut und Profit.

„TTIP, das Freihandelsabkommen zwischen Europäischer Union und USA, war schlecht, aber brutaler Wirtschaftsnationalismus und Handelskriege sind schlimmer.“ Das hat der grüne Bundestagsabeordente Jürgen Trittin am Mittwochabend in Göttingen erklärt.

  • Kommentare
mehr
Islamwissenschaften

„Es scheint derzeit gut für Israel zu laufen“, erklärte Udo Steinbach, der langjährige Vorsitzende des Deutschen Orient-Instituts, bei einem Vortrag in Göttingen. So lange der Palästina-Konflikt jedoch nicht gelöst sei, bleibe er „eine schwärende Wunde“, die „die Stabilität des Nahen Ostens“ gefährde.

  • Kommentare
mehr

Nacht des Wissens 2017: Das sagen die Besucher