Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Göttingen
Studierende testen neues Verfahren

Die Tageblatt-Serie „Campus-Ansichten“ bietet Einblicke und Ausblicke, die die Universität und Forschungsinstitute in Göttingen von Seiten zeigen, die nur wenigen Menschen bekannt sind. Folge 44: die 3D-Drucker der Bibliothek der Universitätsmedizin Göttingen.

  • Kommentare
mehr
Archäologen in Griechenland und Sizilien

Sie bestimmten in Griechenland Scherben antiker Keramik. Auf Sizilien suchten sie mit geowissenschaftlichen Methoden nach Mauerresten der Stadt Kamarina. Über Aktivitäten Göttinger Archäologen im Sommer sprach Prof. Johannes Bergemann während der Ringvorlesung seines Instituts.

  • Kommentare
mehr
Deutsche Stiftung für Herzforschung

Die Deutsche Stiftung für Herzforschung hat Dr. Karl Toischer ausgezeichnet. Der Wissenschaftler hat sich mit den Ursachen von Herzschwäche befasst, die in Verbindung mit Herzrhythmusstörungen stehen können. Der mit 15 000 Euro dotierter Preis geht zum vierten Mal an einen Göttinger Herzforscher.

  • Kommentare
mehr
Beisiegel seit 2011 an der Spitze
Amtseinführung im Januar 2011: Blumen von Wilhelm Krull, Vorsitzender des Stiftungsrates der Universität Göttingen.

Göttingen. Die zweite Amtszeit von Universitätspräsidentin Ulrike Beisiegel hat begonnen. Die Biochemieprofessorin wurde im Herbst 2015 für eine zweite Amtszeit ab 2017 gewählt. An oberster Stelle ihrer Ziele steht „die erfolgreiche Teilnahme an der nächsten Exzellenzinitiative“, erklärte die 64-Jährige.

mehr
Nacht des Wissens
Versuche am Lilienthal-Gleiter am DLR in Göttingen

Ein Fluggerät der besonderen Art zeigt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bei der dritten Nacht des Wissens in Göttingen am Sonnabend, 21. Januar. Der Nachbau des Gleiters von Luftfahrtpionier Otto Lilienthal (1848-1896) wird von Physiker Christian Schnepf vorgestellt werden.

  • Kommentare
mehr
Wulften

Aus dem Kofferraum eines Opels haben Unbekannte in der Silvesternacht zwei Koffer mit Werkzeugmaschinen entwendet. Nach Angaben der Polizei hatte der 51-jährige Geschädigte den Corsa in der Straße An der Bahn in Wulften abgestellt. Wie der Corsa geöffnet wurde, ist noch nicht geklärt.

  • Kommentare
mehr
Agrar- und Waldökologen an überregionaler beteiligt
Wo Menschen Grünlandflächen intensiv bewirtschaften, nimmt nicht nur die Artenvielfalt ab: Letztendlich bleiben überall die gleichen Arten übrig – die Landschaft wird eintöniger.

Wo Menschen Grünlandflächen intensiv bewirtschaften, nimmt nicht nur die Artenvielfalt ab: Letztendlich bleiben überall die gleichen Arten übrig – die Landschaft wird eintöniger. Zu diesem Ergebnis kommt eine überregionale Studie von rund 300  Wissenschaftlern mit Beteiligung der Universität Göttingen.

  • Kommentare
mehr
„Der stille Weltraum"
Szene aus der Folge „Der stumme Vermittler“ der Serie Raumschiff Enterprise: Riva (zweiter von links) ist gehörlos und hat die Aufgabe, zu vermitteln.

Psychotherapeutin Dr. Mona Abdel-Hamid nutzt Szenen des Films Star Trek, um den Umgang mit gehörlosen Menschen anschaulich zu erklären. Die Psychotherapeutin sprach in einer Veranstaltung der Vertretung der Studierenden mit Beeinträchtigung (VfSB) an der Universität Göttingen.

  • Kommentare
mehr
Nacht des Wissens 2017
Bei der Nacht des Wissens 2015 ließen sich Besucher Aufnahmen der Kamera der Raumsonde „Dawn“ erklären.foto: Theodoro da Silva

Das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) hat Neues zu bieten für die Nacht des Wissens 2017. Marsmissionen und die 2018 beginnende Sonnenmission Solar Orbiter zählen zum Programm am Sonnabend, 21. Januar, von 17 bis 24 Uhr.

  • Kommentare
mehr
Campus Göttingen / Sinkiang-Sammlung
Fachreferent Johannes Reckel

Politisch instabil ist die zentralasiatische Provinz Sinkiang. Die einheimischen Uiguren begehren gegen die Chinesen auf, die 1757 den Norden und 1878 den Süden des Landes eroberten. Über eine der größten Sammlungen Europas von Schriften aus Sinkiang verfügt die Göttinger Universitätsbibliothek.

  • Kommentare
mehr
Campus Göttingen / Geowissenschaften
Das Team um Prof. Andreas Pack bestimmt mit dem Massenspektrometer unter anderem die Temperatur der Weltmeere vor 3,2 Milliarden Jahren.

1,4 Tonnen schwer und 1,4 Millionen Euro teuer ist das neue Massenspektrometer des Geowissenschaftlichen Zentrums der Universität Göttingen. Das Team um Prof. Andreas Pack bestimmt mit dem Gerät, von dem es weltweit vier Exemplare gibt, die Temperatur der Weltmeere vor 3,2 Milliarden Jahren.

  • Kommentare
mehr
Entscheidung des Wissenschaftsministeriums

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat Dr. Marc Hudy beauftragt, ab dem 1. Januar 2017 die Geschäfte des Präsidenten der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) wahrzunehmen.

  • Kommentare
mehr

Zweite Amtszeit von Universitätspräsidentin Ulrike Beisiegel hat begonnen.