Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Göttingen
Königsberger Sammlung
Bizarr gestaltete Larve eines Schmetterlingshafts aus der Ordnung der Netzflügler (Neuroptera: Ascalaphidae) in Baltischem Bernstein – im Juni 2017 von der Harvard University zurückerhalten.

Bis 1944 war die Bernsteinsammlung der Universität  Königsberg die weltweit umfangreichste und bedeutendste ihrer Art, rund 100.000 Stücke zählten dazu. 1944 wurden knapp 20.000 der Objekte gerettet und an die Universität Göttingen gebracht, wo sie treuhänderisch für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz verwahrt werden. 400 längst verschollen geglaubte Stücke sind jetzt in den USA aufgespürt worden.

  • Kommentare
mehr
Vortrag von Prof. Irene Schneider
Irene Schneider

„1529 - Aufruhr und Umbruch“, so lautetet der Titel einer Ausstellung, die derzeit im Stätischen Museum läuft. In der dazugehörigen Ausstellungsreihe hat am Sonntag Prof. Irene Schneider gesprochen. Ihr Thema: „Bilder – ja oder nein. Anmerkungen zum sogenannten Bilderverbot im Islam“.

  • Kommentare
mehr
Vortrag in Hildesheim

Auf Einladung der Forschungsstelle Konsumkultur der Universität Hildesheim hält Prof. Carolin Höfler von der Köln International School of Design (KISD) am Donnerstag, 20. Juli, einen Gastvortrag zum Thema „Kritische Dinge.

  • Kommentare
mehr
Christian Lindner in der Aula der Universität
Charismatisch und nah am Publikum: FDP-Parteivorsitzender Christian Lindner.

Am Ende gab es Pralinen für Christian Lindner, den Bundesvorsitzenden der FDP. Die Liberale Hochschulgruppe hatte den Auftritt organisiert. Thema war „Aufstieg durch Bildung“. Proteste in der voll besetzten Aula der Universität wie gerade bei einem Auftritt Lindners an der Uni Bochum gab es nicht.

  • Kommentare
mehr
Keine Hinweise auf geplante Störungen

Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner kommt nach Göttingen: Am Sonnabend, 15. Juli, spricht er in der Universität über das Thema „Aufstieg durch Bildung“. In Bochum war es bei einem Vortrag Lindners zu Protesten gekommen, für ebensolche Störungen in Göttingen liegen aber bisher keine Hinweise vor.

  • Kommentare
mehr
HAWK-Projekt

40 Studierende der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) haben sich etwa ein Jahr damit beschäftigt ein konkurrenzfähiges E-Fahrzeug zu entwickeln. Mit dem E_HAWK17 wollen sie internationale Wettbewerbe bestreiten. Am Donnerstagabend haben sie den Wagen am Standort Göttingen präsentiert.

mehr
Amnesty protestiert in Göttingen gegen Verhaftungen in der Türkei

Zum Protest gegen die Inhaftierung von 120 Journalisten und weiteren Aktivisten in der Türkei hat die Göttinger Hochschulgruppe bei Amnesty International am Donnerstag eine Demo organisiert. Rund 100 Studenten trafen sich auf dem Platz der Göttinger Sieben.

mehr
Zulassungsbeschränkte Studiengänge

Laut einer Studie des CHE Centrums für Hochschulentwicklung sind in Deutschland 42,4 Prozent der Studiengänge mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Das bedeutet: Für diese Fächer gibt es an einer Hochschule weniger Studienplätze als Bewerber, es muss eine Auswahl getroffen werden. Das gilt auch für die Universität Göttingen.

  • Kommentare
mehr
Göttingen

Nachwuchs-Teilchenphysiker aus ganz Europa tagen bei der fünften europäischen Sommerschule zur Hadron Collider Physik in Göttingen. Beginn der Veranstaltung für Bachelor- und Masterstudierende ist am Sonntag, 16., Juli.

  • Kommentare
mehr
Podiumsdiskussion

Chinas Innovationspolitik und die Auswirkungen auf Europas Wirtschaft stehen im Mittelpunkt einer englischsprachigen Podiumsdiskussion am Montag, 17. Juli, in der Alten Mensa in Göttingen. Die Georg-August-Universität hat internationale Experten aus Forschung und Wirtschaft angekündigt.

  • Kommentare
mehr
Ab September

Die Nikolaikirche wird ab September wieder außerhalb von Konzerten und Gottesdiensten zugänglich sein. Geplant sind Öffnungszeiten sonnabends von 11 bis 15 Uhr. Das teilt Prof. Dr. Jan Hermelink mit, Universitätsprediger an St. Nikolai.

  • Kommentare
mehr
Vorlesungsreihe schließt mit Diskussion ab

Ist Sport immer gesund? Wieviel Müßiggang brauchen wir? Soll Gesundheitsförderung immer an die Eigenverantwortung appellieren oder müssen die Rahmenbedingungen gesundes Verhalten einfacher machen? Unter anderem diese Fragen diskutierten Studierende zum Abschluss einer Vorlesungsreihe des Healthy Campus.

  • Kommentare
mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus