Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Göttingen
"Studieren mit Glasknochen"

Rund zehn Prozent der Menschen haben eine Behinderung. Aber nur die Wenigsten finden diesen Anteil auch in ihren Freundeskreisen vor. Raúl Krauthausen hat jetzt in der alten Mensa über die Dialektik von Normalität und Diversität gesprochen und erklärt, wie gelebte Inklusion funktionieren kann.

  • Kommentare
mehr
Weniger Schlafmittel
schlaffreundliches Krankenhaus

Schlafmittel sind umstritten. Besonders die Benzodiazepine können abhängig machen. Ein Projekt des Instituts für Allgemeinmedizin der Universität und des Evangelischen Krankenhauses hat unter dem Motto „Schlaffreundliches Krankenhaus“ Strategien entwickelt, den Einsatz dieser Mittel zu reduzieren.

  • Kommentare
mehr
Uni-Wahlen
Uni-Wahlen in Göttingen

Mehr als 30 000 Wahlberechtigte und diverse Gremien, die es zu besetzen gilt: Angesichts der ab Dienstag, 17. Januar, durchgeführten Hochschulwahlen hat an der Universität Göttingen der Wahlkampf begonnen. Wie immer besonders umkämpft: die studentische Interessenvertretung, der AStA.

  • Kommentare
mehr
Laserlaboratorium

Vor der Verabreichung falscher Infusionen soll ein Messsystem Patienten auf Intensivstationen schützen. Für die Entwicklung eines entsprechenden Prototypen erhält eine Forschergruppe aus dem Laser-Laboratorium Göttingen (LLG) eine Million Euro vom Land. Eine Firmengründung ist geplant.

  • Kommentare
mehr
Verein Namaste Kids
Verein Namaste Kids

30 nepalesischen Kinder hat der Göttinger Verein Namaste Kids bereits Paten vermittelt. In sechs abgelegenen Regionen des Himalaya-Staats unterstützt er Bildungs- und Gesundheitsprojekte. Alexander Huppert (32) hat den Verein im Februar 2015 während seines Medizinstudiums gegründet.

  • Kommentare
mehr
Orientierungshilfe

Ein aktualisierter Nachdruck des Stadtplans für Studierende ist jetzt erschienen. Die kostenlose Orientierungshilfe ist Ergebnis einer Zusammenarbeit der Universität, des Studentenwerks, der Stadt Göttingen und des Göttinger Tageblattes.

  • Kommentare
mehr
Die dritte Nacht des Wissens
Freuen sich auf die Nacht des Wissens: Sylvia Siersleben (Primatenzentrum), Benjamin Bühring (Universität Göttingen), Joachim Block (DLR), Unipräsidentin Ulrike Beisiegel, Frank Albe (PFH), Birgit Krummheuer (MPS), Stefan Weller(Uniklinikum).foto: Mischke

Ob Klinikum und Universität, oder Max-Planck-Institute und Primatenzentrum: Alle Wissenschaftseinrichtungen des Göttingen Campus gestalten am Sonnabend, 21. Januar, von 17 bis 24 Uhr die dritte Nacht des Wissens. An 25 Veranstaltungsorten werden 320 Mitmachaktionen, Führungen, Vorträge, Filme und Experimente angeboten.

  • Kommentare
mehr
Nacht des Wissens
Nacht des Wissens 2017

Ob Universitätsklinikum und Universität, oder Max-Planck-Institute und Primatenzentrum: Alle Wissenschaftseinrichtungen des Göttingen Campus gestalten am Sonnabend, 21. Januar, von 17 bis 24 Uhr die dritte Nacht des Wissens.

  • Kommentare
mehr
Vortragsreihe "Faszinierendes Weltall"
Satellit XMM-Newton

Mehrere Millionen Grad Celsius heiß sind die Regionen, die Röntgenastrophysiker in den Blick nehmen. Sie beobachten unter anderem Schwarze Löcher und schmarotzende Doppelsterne. Das hat Iris Traulsen vom Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam bei einem Vortrag in Göttingen berichtet.

  • Kommentare
mehr
Neujahrsempfang

Gemeinsam richteten die Katholische Hochschulgemeinde (KHG), die Evangelische Studierenden- und Hochschulgemeinde (ESG) sowie Stipendiaten des Cusanuswerks, des Evangelischen Studienwerks Villigst und des Avicenna-Studienwerks einen Neujahrsempfang für Flüchtlinge in den Räumlichkeiten der KHG aus.

  • Kommentare
mehr
Nacht des Wissens in der PFH
Frank Albe, Präsident der PFH Private Hochschule Göttingen

Zu den Orten der Nacht des Wissens zählt auch die Private Hochschule Göttingen (PFH). Sie bietet am Sonnabend, 21. Januar, in ihrem Gebäude an der Weender Landstraße 3-7 Vorträge und Mitmachaktionen an: vom Brexit über das Testen von Prothesenfüßen bis zum Diabetes-Management reichen die Themen.

  • Kommentare
mehr
Ernst Jung-Preis für Medizin 2017

Die Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung zeichnet den Göttinger Hörforscher Tobias Moser für seine Arbeiten zur Signalübertragung im Innenohr und seine Therapie-Konzepte zur Behandlung von Schwerhörigkeit aus. Der Ernst Jung-Preis zählt europaweit zu den höchst-dotierten Medizinpreisen.

  • Kommentare
mehr

Nacht des Wissens 2017: Das sagen die Besucher