Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Göttingen
Alternative O-Phase: sozialer Stadtrundgang mit Ute Kahle
Anlaufstelle zum Kauf der studentischen Erstausstattung: der Secondhand-Laden Kim.

735 Euro BaföG stehen einem Studierenden im Idealfall an Förderung zu. Da kann es finanziell schon mal eng werden. Bei der „Alternativen O-Phase“ hat Ute Kahle, Redakteurin beim Obdachlosen-Magazin Tagessatz, Interessierten jetzt gezeigt, wie man in Göttingen mit wenig Geld überleben kann.

  • Kommentare
mehr
Vortragsreihe "Aufklärung 2.0"

Aufklärung über die Aufklärung – das soll die Vortragsreihe „Aufklärung 2.0“ leisten, die von der Akademie der Wissenschaften veranstaltet wird. Zum Auftakt hat Bernd Ludwig, Professor für Philosophie an der Universität Göttingen, in der Aula am Wilhelmsplatz über „Die Wurzeln der Aufklärung“ gesprochen.

  • Kommentare
mehr
Biologen aus Göttingen und Marburg kooperieren
Käfer folgen Duftstoffen unter anderem zu Nahrungsquellen und Paarungspartnern.

Käfer nutzen Antennen und Mundwerkzeuge, um sowohl Geruch als auch Geschmack wahrzunehmen. Das haben Biologen aus Marburg und Göttingen herausgefunden, indem sie Kopf- und Gehirnstrukturen von Käfern präzise beschrieben und die Aktivität der Gene nachwiesen, die Riechen und Schmecken ermöglichen.

  • Kommentare
mehr
Präsentation in der Aula am Waldweg
Dr. Ulrich Löffler eröffnete die Veranstaltung.

Sechs Teams von Bachelorstudierenden der Universität Göttingen haben ihre ersten  Forschungserfahrungen gesammelt. Nach der Eröffnung durch Dr. Ulrich Löffler, Leiter der Abteilung Studium und Lehre, am Donnerstag, 27. Oktober, um 18 Uhr in der ehemaligen Aula der PH, Waldweg 26, präsentieren die Studierenden ihre Ergebnisse.

  • Kommentare
mehr
Religionsforschung
Roman Loimeier

Der Ethnologe Prof. Roman Loimeier von der Uni Göttingen hat einen Advanced Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC) eingeworben. Sein Projekt „Private Pieties: New Forms of Religiosity in Muslim Societies“ wird seit Oktober fünf Jahre lang mit insgesamt rund 2,5 Millionen Euro gefördert.

  • Kommentare
mehr
„Ab in den Keller“
Kustos Dr. Michael Kraus führt die Praktikanten in die Geheimnisse der Ethnologischen Sammlung ein.

Neun Studierende haben haben ein vierwöchiges Praktikum in den Sammlungen der Universität Göttingen absolviert. Als übergeordnete Institution bietet die Zentrale Kustodie das Programm unter dem Titel "Depots des Wissens" in diesem Jahr zum ersten Mal an. Im Vordergrund stand die Inventarisierung.

  • Kommentare
mehr
Tagung mit Diskussion
Debatte über die Entwicklungen der europäischen Außengrenzen: Treffen von Migrationswissenschaftlern in Göttingen.

Migrationswissenschaftler aus ganz Europa haben am Freitagabend in Göttingen über die jüngsten politischen Entwicklungen an Europas Außengrenzen diskutiert. Was deutsche und europäische Maßnahmen anbelangt, zeigten sich die vom Rat für Migration (RfM) eingeladenen Experten mehr als skeptisch.

  • Kommentare
mehr
Landesförderung
Das Mästen männlicher Küken soll eines der Agrarwende-Forschungsprojekte untersuchen und damit das umstrittene massenhafte Töten der Tiere beenden.

Die Landesregierung fördert fünf neue Forschungsverbünde zum Thema „Nachhaltige Agrarproduktion“. In den Jahren 2017 bis 2019 erhalten die Kooperationspartner, darunter die Universität Göttingen, drei Millionen Euro aus dem Niedersächsischen Vorab der Volkswagen- Stiftung.

  • Kommentare
mehr
Aktionsplan
Jürgen Trittin (Grüne).

Die Wohnungsprobleme von Studierenden in Göttingen und in anderen Universitätsstädten soll die Bundesregierung mit einem Aktionsplan lösen. Das hat der Göttinger Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin (Grüne) gefordert.

  • Kommentare
mehr
Flüchtlinge
Migrationsforscher aus Deutschland und Europa kommen zusammen, um die derzeitige, teils katastrophale Lage von Geflüchteten an den EU-Grenzen zu besprechen.

Fragen von Migration und Integration sind seit 1998 Themen des Rates für Migration (RfM). Das Gremium aus mehr als 130 Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen begleitet kritisch politische Entscheidungen zum Thema. Ab Freitag, 21. Oktober, kommt der RfM zur Jahrestagung in Göttingen zusammen.

  • Kommentare
mehr
Neue Spezialeinrichtung für UMG
Ein Teil der Proben wird in Stickstofftanks bei Temperaturen zwischen minus 150 und minus 1780 Grad gelagert. Die technische Assistentin Manuela Becker öffnet zum Befüllen den Tankdeckel.

Die Universitätsmedizin Göttingen verfügt über eine neue Spezialeinrichtung für die medizinische Forschung: Am Mittwoch wurde im Versorgungsgebäude des Klinikums die Biobank eröffnet. Die zentrale Serviceeinheit kann bis zu zwei Millionen Proben mit Biomaterialien von Patienten jahrelang konservieren.

  • Kommentare
mehr
Literaturherbst
Allan Guggenbühl

Mit klugem und eigenständigem Denken hat sich Prof.  Allan Guggenbühl (Universität Bern) in seinem Buch „Die vergessene Klugheit“ beschäftigt. Beim 25. Göttinger Literaturherbst stellt es der Psychologe und analytische Psychotherapeut seiner Leserschaft vor.

  • Kommentare
mehr

Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger