Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Göttingen
Flugverkehr
Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) erforschen erstmals, wie sich laminare Strömung auf die aeroelastische Stabilität eines beweglichen Flügelprofils auswirkt. Im Vordergrund sieht man das zwei-dimensionalen laminare Flügelprofil im kryogenen Windkanal in Köln, versehen mit Mess-Sensoren und Positionsmarkern- und Druckplatten.

Bei Minustemperaturen von 173 Grad Celsius im kryogenen Windkanal haben Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) Göttingen den Einsatz laminarer Flugzeugflügel untersucht. Diese Flügelmodelle können den Treibstoffverbrauch im Flugverkehr deutlich senken.

  • Kommentare
mehr
Jubiläumskonzert
Archivbild des Unichores.

Viermal, die Generalprobe inbegriffen, kommt der Chor des Studentenwerks auf die Bühne. Unicante feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen. Das soll mit den Sommernachtskonzerten „Donnerwetter“ am 7., 8., 9. und 10. Juli gefeiert werden. Sie beginnen um 19.30 Uhr im Foyer der Zentralmensa.

  • Kommentare
mehr
Volkswagen-Stiftung

An der Universitätsmedizin Göttingen wird die Erforschung des Pankreaskarzinoms mit 1,25 Millionen Euro von der Volkswagen-Stiftung unterstützt. Außerdem erhält das Göttinger Experimentallabor für junge Menschen, Xlab, 1 Million Euro für die Ausweitung der Laborräume und ein Begegnungszentrum.

  • Kommentare
mehr
Muslime in Deutschland

Für einen gelasseneren Umgang mit Muslimen hat Klaus von Beyme in Göttingen geworben. Der Heidelberger Politikwissenschafler trat vor 80 Zuhörern im Theologicum der Universität für mehr Toleranz etwa bei Kopftüchern und Minaretten ein. Die beiden großen muslimischen Feste sollten gesetzliche Feiertage werden.

  • Kommentare
mehr
US-Wahlkampf
Chris Cooper zum Wahlkampf in den USA.

Wieso war Demokrat Bernie Sanders erfolgreich, warum ist er doch gescheitert und warum ist er für die US-Politik trotzdem wichtig? Diese Fragen hat der Wahlkampfstratege von Sanders, Chris Cooper, in seinem Vortrag in Göttingen zum Thema „The Populist Moment: How Political Outsiders Dominated the Election Campaign 2016“ beantwortet.

mehr
Campus Göttingen
Neue Geräte auf dem Campus sollen für Abwechslung sorgen.

Fitnesskurse gibt es etliche vom Hochschulsport der Universität Göttingen. Doch nun hat die Uni direkt auf dem Zentralcampus, auf der Wiese hinter dem Juridicum, einen Fitnessparcours errichten lassen – „auch für Studenten und Mitarbeiter ohne große Sportaffinität“, sagt Dr. Axel Bauer, Leiter des Hochschulsports.

  • Kommentare
mehr
Philosophin Nussbaum in der Paulinerkirche

Ärger rüttelt Menschen auf, lässt sie gegen Unrecht aufbegehren, treibt sie an, Übeltäter zu bestrafen. „Nur zu leicht kann diese positive Kraft jedoch selbst Unrecht verursachen und bei anderen Ärger auslösen“, hat Philosophin Martha C. Nussbaum am Mittwochabend beim Göttinger Philosophischen Kolloquium gewarnt.

  • Kommentare
mehr
Traditionelle Feier der Skandinavisten
Glanzlicht des Festes: der Auftritt des Skandi-Chors.

Ein Stück Schweden holt das Skandinavische Seminar der Georg-August-Universität jeden Sommer in die Stadt. Lehrende und Studierende haben am Dienstagabend gemeinsam das schwedische Fest der Sommersonnenwende gefeiert, das in Schweden „Midsommar“ heißt. Rund 80 Menschen wollten das erleben.

  • Kommentare
mehr
Neuroforum Denk-Bar
Prof. Jochen Staiger (links) und Dr. Sebastian Kügler von der Universitätsmedizin Göttingen

Der Einsatz von Viren in der Forschung wird immer attraktiver. Wie sie in der Hirnforschung unterstützend zum Einsatz kommen, erklärten Prof. Jochen Staiger und Dr. Sebastian Kügler von der Universitätsmedizin Göttingen im Neuroforum Denk-Bar.

  • Kommentare
mehr
Vortrag von US-Philosophin

Für ihre Gerechtigkeitstheorie wird Martha C. Nussbaum im November den Kyoto-Preis 2016 erhalten. Am Mittwoch, 22. Juni, hält die Philosophin von der Universität Chicago (USA) in der Göttinger Paulinerkirche um 18 Uhr den Vortrag „Anger and Revolutionary Justice“.

  • Kommentare
mehr
Wiedereröffnung

Die Sammlung Wallmoden ist die älteste private Antikensammlung ihrer Art in Deutschland. Sie gilt als ein herausragendes Zeugnis der Antikenrezeption im 18. Jahrhundert und ist seit 1979 als Leihgabe an der Universität Göttingen zu sehen. Am Freitag, 24. Juni, wird die Sammlung wiedereröffnet.

  • Kommentare
mehr
Landnutzung in Madagaskar

Die Lebensqualität der ländlichen Bevölkerung in Madagaskar soll verbessert werden. Wissenschaftler der Universität Göttingen wollen mit dem Vanilleanbau eine nachhaltige Landnutzung erreichen und zugleich das Ende sozialer Ungleichheit in der Beschäftigung angehen.

  • Kommentare
mehr

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus