Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Göttingen
Studentenleben 2015
Am besten gefällt mir das Angebot in der Mensa am Turm“, erklärt Scheerer.

Aus dem Süden Deutschlands hat es Franziska Scheerer nach Göttingen verschlagen. Sie stammt aus Ulm und studiert nun Deutsch und Geschichte auf Lehramt. „Göttingen gefällt mir super gut“, sagt die 25-Jährige. Vorher hat sie in Konstanz Literatur-, Kunst, und Medienwissenschaften studiert.

  • Kommentare
mehr
In Göttingen und anderswo

Das Studentenleben in Zahlen.

  • Kommentare
mehr
So schmeckt der Wald
Seminarteilnehmer Patrick Bräse, Götz-Alexander Mentz und Henrik Rietz-Nause (v.l.) schneiden Champignons.

Forstwirtschaftsstudierende lernen die kulinarische Dimension des Waldes kennen. Das Wissen dazu vermittelt das Seminar „Essbares aus dem Wald“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK). Darin geht es um die Verwendung von Lebensmitteln aus dem Wald und die Vorteile dieser Ernährung.

  • Kommentare
mehr
Studenten sammeln Lebensmittel im Wald

Forstwirtschaftsstudierende lernen die kulinarische Dimension des Waldes kennen. Das Wissen dazu vermittelt das Seminar „Essbares aus dem Wald“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK). Darin geht es um die Verwendung von Lebensmitteln aus dem Wald und die Vorteile dieser Ernährung.

  • Kommentare
mehr
Literarische Briefe und Ehrenmedaille
Albrecht Schöne

"Literarische Briefe" stehen im Mittelpunkt des Festsymposiums für Albrecht Schöne.  Die Universität Göttingen, das Seminar für Deutsche Philologie und die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen ehren damit den Literaturwissenschaftler Prof. Schöne mit einem Festsymposion in der Aula am Wilhelmsplatz am Sonnabend, 24. Oktober, um 11 Uhr.

  • Kommentare
mehr
Publikumsmagnet oder verstaubte Hütte?
Die Vorlesungen finden in der Aula der Universität statt.

Wann wird ein Museum zum Ort des lebendigen Austauschs? Wie kann Wissenschaft für Interessierte jeden Alters erfahrbar werden? Vor welchen Aufgaben steht die Universität Göttingen mit dem geplanten Forum Wissen? Die öffentliche Ringvorlesung der Universität Göttingen greift aktuelle Debatten zum Thema „Wissensort Museum. Traditionen, Positionen, Perspektiven“ auf.

  • Kommentare
mehr
„Campus-Ansichten“: Rübenwäsche

Die Tageblatt-Serie „Campus-Ansichten“ bietet Einblicke und Ausblicke, die die Universität und Forschungsinstitute in Göttingen von Seiten zeigen, die nur wenigen Menschen bekannt sind. Um die Rübenwäsche dreht sich Folge 18.

  • Kommentare
mehr
Universität baut Gebäudekomplex am Wilhelmsplatz um

Baustelle und Ausgrabungsstätte am Wilhelmsplatz: Das ehemalige Mensa-Gebäude wird zum Tagungszentrum umgebaut. Den Fortschritt der Bauarbeiten stellte am Dienstag Rainer Bolli, Leiter des Gebäudemanagements der Universität Göttingen, vor.

  • Kommentare
mehr
Von Einstein und Schwarzschild, Marsrobotern und Roten Riesen
Wechselwirkendes Galaxienpaar NGC 1531/2 in ungefähr 70 Millionen Lichtjahren Entfernung.

Zehn Vorträge bietet die 22. Staffel der Vortragsreihe „Faszinierendes Weltall“. Am Dienstag, 20. Oktober, beginnt sie mit einem Vortrag über „Die Krise der galaktischen Dunklen Materie und Alternativen“.

  • Kommentare
mehr
Wellenfronten auf der Sonne

Die Sonne ist ein eruptiver Stern: Immer wieder spuckt sie in heftigen Ausbrüchen Teilchen und Strahlung ins All. In Messdaten von 2010 haben Göttinger Sonnensystemforscher eine völlig neue Form solarer Ausstöße entdeckt: großräumige Wellenfronten in der Atmosphäre der Sonne.

  • Kommentare
mehr
Georg Christoph Lichtenberg-Skulptur auf dem Hof der Paulinerkirche: Station der Stadtführung zum Studentenleben in Göttingen.

Wie lebten die Studenten in Göttingen im 18. und 19. Jahrhundert? Bei einer Stadtführung klärte Enno Grebe als fiktiver Student Georg August Tennstedt über Stadtgeschichte und Studentenleben Göttingens auf.

  • Kommentare
mehr
Kundenansprache per Push-Mitteilung

Das Kundeninteresse und die Akzeptanz von Werbebotschaften sind mehr als doppelt so hoch, wenn sie in einer potentiellen Kaufsituation dargeboten werden. Dies zeigen die Ergebnisse eines empirischen Forschungsprojekts zum Location-based Marketing an der PFH Private Hochschule Göttingen.

  • Kommentare
mehr

Nacht des Wissens 2017: PFH