Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Göttingen
Tageblatt-Sommerserie
Dr. Dietrich Hertel (rechts) und Torben Lübbe

Die Tageblatt-Sommerserie „Campus-Ansichten“ bietet Einblicke und Ausblicke, die die Universität und Forschungsinstitute in Göttingen von Seiten zeigen, die nur wenigen Menschen bekannt sind. Um das Wurzellabor dreht sich Folge 12.

  • Kommentare
mehr
Kourou
Letzte Arbeiten an der Raumsonde in Ottobrunn.

Die Raumsonde „Lisa Pathfinder“ ist nun bereit, ihre Reise von Europa zum Startplatz am europäischen Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guayana anzutreten. Nach dem Überprüfen der Startbereitschaft am Donnerstag, 3. September, wird der Transportcontainer in Ottobrunn bei München geschlossen.

  • Kommentare
mehr
Cremedosen und Eheringe im Arztkittel

Ein Rollcontainer nach dem anderen trifft in der Zentralwäscherei der Universitätsmedizin Göttingen ein. 15 bis 18 Tonnen schmutzige Wäsche reinigt der Betrieb täglich: neben Bettzeug und Nachthemden Textilien aus den Operationssälen sowie Berufsbekleidung.

  • Kommentare
mehr
Hochschulrektorenkonferenz

Die bundesweite Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz ist wieder online. Sie informiert Studieninteressierte über Studienplätze im kommenden Wintersemester, für die sich Interessenten jetzt noch bewerben oder gleich einschreiben können.

  • Kommentare
mehr
Neuer Forschungsschwerpunkt

Zum Neustart des Large Hadron Colliders am Cern in Genf fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Einrichtung eines bundesweiten Forschungsschwerpunktes. Wissenschaftler des II. Physikalischen Instituts der Universität Göttingen werden unter anderem dafür mit 3,7 Millionen Euro gefördert.

  • Kommentare
mehr
Förderung
Uni Göttingen

6,6 Millionen Euro erhalten sechs Forschungsverbünde und ein Standortkonzept an niedersächsischen Hochschulen, um sich auf die kommende Bund-Länder-Initiative vorzubereiten. Zu den geförderten Projekten zählen „Physics to Medicine“ der Universität Göttingen und das Standortkonzept „Göttingen Campus“.

  • Kommentare
mehr
Zwischen den Regalen sind nur Roboter unterwegs

Die Tageblatt-Sommerserie „Campus-Ansichten“ bietet Einblicke und Ausblicke, die die Universität und Forschungsinstitute in Göttingen von Seiten zeigen, die nur wenigen Menschen bekannt sind. Um das Zentralarchiv des Klinikums geht es in Folge 10.

mehr
Alternativen zu Fleisch und Soja
Algen als eiweißreiches Nahrungsmittel untersucht ein Forschungsprojekt der Universität Göttingen.

Alternative Eiweißquellen zu Fleisch und Soja stehen im Mittelpunkt eines neuen Promotionsprogramms an der Universität Göttingen. Dabei sollen zehn Promovierende beispielsweise untersuchen, inwiefern alternative Eiweißquellen auf Algenbasis in der menschlichen Ernährung eingesetzt werden können.

  • Kommentare
mehr
Neue Schwierigkeiten für den Ökolandbau

Dem Bio-Boom zum Trotz: Jedes Jahr geben in Deutschland 600 Ökobauern ihren Betrieb auf. Nach Angaben von Agrarwissenschaftler Günter Leithold, kehren davon 400 Landwirte zurück zum konventionellen Landbau, andere finden keinen Nachfolger für ihren Hof.

  • Kommentare
mehr
Jean Monnet Projekt
Unterrichtssituation: Für Grundschüler soll an der Universität Göttingen ein EU-Planspiel entwickelt werden.

Die Uni Göttingen will ein Planspiel für Grundschüler entwickeln, um ein Verständnis der Europäischen Union zu vermitteln und ihr Interesse an Europa zu fördern. Die Europäische Kommission fördert das Projekt „Planspiele zur handlungsorientierten EU-Vermittlung in der Primarstufe“ (PEP) ab September mit 60.000 Euro.

  • Kommentare
mehr
Waldsommernachtstraum von Förster Sepan
Förster Ralf Sepan gibt den Platzanweiser: Stroh sitzt das Publikum trocken und warm.

Ein Faible fürs Theater hat Revierförster Ralf Sepan seit Jahren. Nun hat er mit vier Schauspielern seinen „Waldsommernachtstraum“ wahr gemacht. In einem einsamen Solling-Tal zwischen Hardegsen und Ertinghausen bot die Gruppe 80 Zuschauern, die anschließend im Wald übernachteten, Programm.

  • Kommentare
mehr
Schüler machen erste wissenschaftliche Erfahrungen
Beim Sezieren eines Schweins: Helena Nereida (17) aus Spanien.

Mit transgenen Pflanzen, den Waffen des Immunsystems und weiteren naturwissenschafltichen Themen haben sich die 33 Teilnehmer des International Science Camps befasst. Das Expermentierlabor für junge Leute (Xlab) richtete die dreiwöchige Veranstaltung für 16- bis 20-Jährige aus.

  • Kommentare
mehr

Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger