Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „AgriCareerNet“: Studiengang für Führungskräfte an der Uni Göttingen
Campus Göttingen „AgriCareerNet“: Studiengang für Führungskräfte an der Uni Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 26.06.2018
Das Bundesministerium für Forschung fördert Karrieren im Agrar-Bereich. Quelle: dpa
Göttingen

Mit dem Projekt öffne sich die Uni Göttingen stärker Berufstätigen und Berufsrückkehrern, so Bielke. Zum Wintersemester 2019/2020 soll der berufsbegleitende Master-Studiengang Agribusiness (MBA) starten.

AgriCareerNet sei eine Kooperation der Fakultät für Agrarwissenschaften der Universität Göttingen und der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Hochschule Osnabrück. Das Bundesforschungsministerium fördere das Projekt bis Juli 2020 mit insgesamt rund 2,8 Millionen Euro, die jeweils zur Hälfte nach Göttingen und nach Osnabrück gingen.

Gezielt Management-Fähigkeiten ausbilden

„Der geplante Studiengang richtet sich an Nachwuchsführungskräfte, die sich gezielt im Hinblick auf Management-Fähigkeiten weiterbilden möchten“, so Bielke. Bislang seien sieben Probemodule mit insgesamt mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern angeboten worden. Das aktuelle, achte Modul habe das Thema „Personalmanagement im Agribusiness“.

AgriCareerNet ist Teil des Konzepts Offene Hochschule Niedersachsen

In der zweiten Förderphase sollen die bisher erarbeiteten Konzepte und Angebote evaluiert und weiterentwickelt werden. Schwerpunkte bilden dabei die Themen E-Learning und Digitalisierung. „Die erneute Förderung zeigt, dass wir gute Arbeit geleistet haben und der eingeschlagene Weg mit der Planung eines berufsbegleitenden MBA-Studiengangs der richtige ist“, erklärt Prof. Dr. Achim Spiller, Projektleiter und Professor für Marketing für Lebensmittel und Agrarprodukte an der Universität Göttingen. AgriCareerNet sei in das Konzept der Offenen Hochschule Niedersachsen eingebettet, mit dem das Land seit 2012 die Öffnung der Hochschulen für neue Zielgruppen fördert.

Info www.agri-career.net/agricareernet

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Intelligenz von Schimpansen - Menschenaffen mit Intuition

Jahrzehntelang nahmen Wissenschaftler an, dass statistische Fähigkeiten eng an Sprachvermögen und mathematische Erziehung gekoppelt sind. Forscher, auch aus Göttingen, haben jetzt jedoch gezeigt, dass auch Menschenaffen intuitiv Zusammenhänge zwischen Stichproben erfassen und daraus Wahrscheinlichkeiten ableiten.

26.06.2018
Göttingen Göttinger Akademie der Wissenschaften - Richard Kühnel hält Vortrag über die Zukunft Europas

„Europas Zukunft in Deutschlands Händen oder Deutschlands Zukunft in Europas Händen?“ heißt ein Vortrag von Richard Kühnel am Donnerstag, 28. Juni, in der Paulinerkirche in Göttingen

26.06.2018

Der Masterabsolvent Arnab Dutta von der Universität Göttingen hat den Arenberg-Coimbra-Gruppe-Preis für Erasmus-Studierende erhalten. Dutta konnte der Auswahlkommission am besten veranschaulichen, welchen Mehrwert das Austauschprogramm für seine Masterarbeit hatte.

26.06.2018