Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Andreas Gardt wird neuer Präsident

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen Andreas Gardt wird neuer Präsident

Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen hat auf ihrer jüngsten Plenarsitzung ein neues Präsidium gewählt, das am 1. April seine Arbeit aufnehmen wird. Nachfolger des amtierenden Präsidenten Prof. Stefan Tangermann wird Andreas Gardt, teilte die Akademie am Montag mit.

Voriger Artikel
Abschlusskonzert eines Workshops des Jazzmusikers Gunter Hampel
Nächster Artikel
Feldhamster-Management der Uni Göttingen

Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen hat auf ihrer jüngsten Plenarsitzung ein neues Präsidium gewählt.

Quelle: Archiv

Göttingen. Der 61jährige Professor für Sprachwissenschaft lehrt an der Universität Kassel am Institut für Germanistik. Ihm zur Seite werden als erster Vizepräsident Hans-Joachim Fritz, emeritierter Professor der Molekularen Genetik, und als zweiter Vizepräsident Jens Peter Laut, Professor für Turkologie und Zentralasienkunde an der Universität Göttingen, stehen.

Andreas Gardt

Quelle: EF

Fritz übernimmt damit das Aufgabengebiet des bisherigen Vizepräsidenten Prof. Kurt Schönhammer, Laut folgt im Amt auf Prof. Thomas Kaufmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ausstellung „on/off“ über den Nobelpreis in der Alten Mensa Göttingen