Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ausstellung in Göttingen zeigt Gutenbergs Werke
Campus Göttingen Ausstellung in Göttingen zeigt Gutenbergs Werke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 13.07.2018
Johannes Gutenberg (um 1397-1468), Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern. Kupferstich, 1584, von Andre Thevet (1504-1592); spaetere Kolorierung. Quelle: epd
Göttingen

In der Paulinerkirche werden ab dem 19. Juli unter anderem eine auf Pergament gedruckte Gutenberg-Bibel und ein handgeschriebenes Musterbuch ausgestellt, wie die Universität am Donnerstag mitteilte. Das Musterbuch diente als unmittelbare Vorlage für die Ausmalung der Göttinger Gutenberg-Bibel. Die Schau „Gutenberg in Göttingen“ soll bis zum 7. Oktober zu sehen sein.

Gutenberg war um 1450 in Mainz der Druck der lateinischen Bibel mit 42 Zeilen pro Seite gelungen. Nach Schätzungen von Historikern hat die damalige Auflage etwa 150 Exemplare betragen. Knapp 50 Bibeln sind noch erhalten. Das Göttinger Exemplar ist seit dem Jahr 2000 auch im Internet verfügbar. 2002 wurde es ins Weltdokumenten-Erbe aufgenommen.

Weitere herausragende Exponate der Ausstellung sind der Ankündigung zufolge einige Ablassbriefe, die in Gutenbergs Werkstatt gedruckt wurden, und eine Urkunde, die Gutenbergs finanzielle Beziehungen zu seinem wichtigsten Geldgeber Johannes Fust beleuchtet. Zudem wird das lateinische Wörterbuch „Catholicon“ zu sehen sein. 1286 hergestellt, gehört es zu den ersten gedruckten Büchern überhaupt.

Von epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Gunkelmann und Schellinger berichten bei der Hochschulgruppe - Göttinger Gründerinnen und ihre Geschichten

Eine Unternehmensgründung ist vielleicht keine einfache Sache – aber eine machbare. Diese Botschaft haben die Gründerinnen Denise Gunkelmann und Isabel Schellinger Gründungsinteressierten in der Göttinger Uni mitgegeben.

28.06.2018
Göttingen „Sommertreffen Promotionsnetzwerk“ - Georg-Forster-Preis für Grimm und Ehmke

Dr. Natalie Grimm und Dr. Ellen Ehmke sind beim „Sommertreffen Promotionsnetzwerk“ mit dem Georg-Forster-Preis der Univer­sitätsgesellschaft Kassel (UKG) ausgezeichnet worden. Mit dieser Ehrung fördert die UKG Kasseler Nachwuchswissenschaftler.

28.06.2018
Göttingen 3,9 Millionen Euro für niedersächsische Hochschulen - Volkswagen-Stiftung fördert Nachhaltigkeitsforschung an Uni Göttingen

Die Volkswagen-Stiftung hat weitere 3,9 Millionen Euro für die Forschung zu Nachhaltigkeit an niedersächsischen Hochschulen bewilligt. Gefördert wird auch die Universität Göttingen.

28.06.2018