Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Börse für Jobs und Praktika
Campus Göttingen Börse für Jobs und Praktika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 28.10.2018
Suchen Teamspieler mit Begeisterung für Medizintechnik: Marlene Schuster (links) und Sandra Paul vom Duderstädter Healthcare-Unternehmen Ottobock. Quelle: Michael Caspar
Göttingen

Themen für Master- und Bachelorarbeiten, Praktikums- und Arbeitsplätze haben am Donnerstag ein Dutzend Firmen in der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Studierenden abgeboten.

„Die Unternehmen melden sich mittlerweile von selbst bei uns, so groß ist der Fachkräftemangel“, berichtete Claudia Trepte, die Geschäftsführerin vom Göttinger Messtechnikverband Measurement Valley. Der Verein organisierte die Job- und Praktikumsbörse zum 18. Mal gemeinsam mit der Arbeitsagentur für Studierende natur- und ingenieurswissenschaftlicher Fächer.

Ein Thema für seine Masterarbeit suchte Nedhal Baccouri, der an der HAWK Elektrotechnik studiert. Einige interessante Gespräche habe er geführt, erzählte er. Das gleiche Anliegen verfolgte Mohamed Ayouni, der im vierten Semester für Maschinenbau eingeschrieben ist und das erste Mal die Börse im Foyer des HAWK-Gebäudes an der Von-Ossietzky-Straße 99 besuchte.

Kamerasysteme von Kappa optronics

„Wir haben derzeit fünf Studenten im Unternehmen, davon vier von der HAWK“, sagte David Ilon Bickel von der Klein Lengdener Kappa optronics GmbH. Sie entwickelten spezifisch auf Kundenwünsche abgestimmte Kamerasysteme. 130 Mitarbeiter seien für das Unternehmen tätig, 40 Prozent davon in der Entwicklung. Sie benötigten Fachleute in der Elektronik, Optik und Mechanik.

Eras löst Probleme mit Schwingungen

„Sensorik, Hydraulik, Steuerung und Programmierung – bei uns können sich Elektrotechniker bei der Lösung von Problemen mit Schwingungen richtig austoben“, erklärte Roger Wimmel, geschäftsführender Gesellschafter der Göttinger Eras GmbH, die 15 Mitarbeiter beschäftigt. Neben einem Elektrotechniker suchten sie aktuell auch einen Programmierer, der gerne für Kunden weltweit tätig sein wolle. Seine Firma habe ihren Sitz nur wenige Schritte entfernt im Göttinger Technologie- und Gründerzentrum (GöTec).

Ottobock

„Wir brauchen Teamspieler, die sich von uns für Medizintechnik begeistern lassen“, erklärte Marlene Schuster vom Duderstädter Healthcare-Unternehmen Ottobock. Berufserfahrung bräuchten die Bewerber nicht unbedingt mitbringen. Zahlreiche Stellen im Unternehmen seien offen.

Ferchau Engineering

„In diesem Jahr haben wir bereits drei Göttinger Absolventen eingestellt“, berichtete Angelique Schweitzer, Personalreferentin bei der Kassler Niederlassung des Gummersbacher Unternehmens Ferchau Engineering. 70 Mitarbeiter von deutschlandweit 8000 Beschäftigten seien in Kassel tätig. Die Fluktuation sei hoch, weil ihnen Firmen, für die sie als Dienstleister tätig seien, regelmäßig Ingenieure abwerben würden.

Hochschulteam der Arbeitsagentur Göttingen

Mit einem Stand auf der Jobbörse dabei war auch das Hochschulteam der Arbeitsagentur Göttingen. „Wir beraten auch Bürger, die keine Leistungen beziehen“, stellte Helga Steinke klar. Mehrmals in der Woche habe das Büro der Agentur in der Zentralmensa, Platz der Göttinger 4, geöffnet, wo auch Studienaussteiger Hilfe erhielten. Sie würden mit Blick auf den Arbeitsmarkt Tipps für die Schärfung des Studienprofils geben, auf Weiterbildungsangebote hinweisen und Bewerbungsworkshops anbieten, wo Vorstellungsgespräche geübt würden.

Von Michael Caspar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Themen für Master- und Bachelorarbeiten sowie Praktikums- und Arbeitsplätze haben am Donnerstag ein Dutzend Firmen in der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Studierenden angeboten.

25.10.2018

In der DenkBar am 30. Oktober geht es um Sucht und Psyche. Experten informieren unter anderem darüber, was Drogen mit dem Gehirn anrichten, und inwiefern Stress und Gene hierbei eine Rolle spielen.

25.10.2018
Göttingen Staatssekretär in Göttingen - Aeikens stellt Ackerbaustrategie vor

Mit einer Ackerbaustrategie, die derzeit erarbeitet werde, gebe Berlin Landwirten Entwicklungsziele vor – darüber hat Staatssekretär Hermann Onko Aeikens am Mittwoch in Göttingen berichtet.

25.10.2018