Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kübelpflanzen aus dem Botanischen Garten
Campus Göttingen Kübelpflanzen aus dem Botanischen Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 31.08.2017
Dr. Michael Schwerdtfeger; Kustos des Alten Botanischen Gartens, in der Orangerie. Quelle: Jan Vetter
Göttingen

Kübelpflanzen werden im Alten Botanischen Garten der Universität Göttingen am Freitag, 1. September, verkauft. Die Pflanzen für Balkon und Terrasse müssen frostfrei überwintert werden, teilte die Universität mit.

Die Pflanzen seien im Winter in Treppenhaus, Wintergarten oder Eingangshalle ein Blickfang. Der große Bestand von Kübelpflanzen beispielsweise aus dem Mittelmeergebiet, von den Kanarischen Inseln, aus Südafrika oder Australien wird im Botanischen Garten kontinuierlich durch Stecklinge oder Aussaat verjüngt. Daher trennt sich der Garten wie jeden Herbst aus Platzgründen von einigen der großen Mutterpflanzen, die dann zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind. Der Verkauf von 9 bis 16 Uhr findet im Alten Botanischen Garten, Albrecht-von-Haller-Institut für Pflanzenwissenschaften, Untere Karspüle, in Göttingen statt.

Von Angela Brünjes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Göttinger Literaturherbst - Literatur im Zeichen der Wissenschaft

Sachbücher spielen beim Göttinger Literaturherbst traditionell eine wichtige Rolle. Am Mittwoch wurde das diesjährige Programm der Reihe „Wissenschaft beim Göttinger Literaturherbst“ vorgestellt. Acht Wissenschaftler werden zwischen dem 13. und 22. Oktober Einblicke in ihre Forschungsgebiete geben.

30.08.2017

In einem Keller 13 Meter unter der Erde befindet sich das Pumpwerk der Universitätsmedizin Göttingen. Den Raum, der über einen Flachbau zwischen Bettenhaus und ehemaligem Regenrückhaltebecken zu erreichen ist, stellt das Tageblatt in der Reihe Campus-Ansichten (Folge 65) vor.

01.09.2017

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur stellt eine Million Euro für das Landesstipendienprogramm Niedersachsen zur Verfügung. Damit werde das Stipendienangebot für Studierende der ersten Generation gestärkt, teilte das Ministerium mit.

29.08.2017