Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Spitzenwerte für Wirtschaftswissenschaften
Campus Göttingen Spitzenwerte für Wirtschaftswissenschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 05.12.2017
Blauer Turm und Zentrales Hörsaalgebäude der Universität Göttingen auf dem Zentralcampus. Quelle: CH
Göttingen

Das Ranking weist die Studierenden in Göttingen als sehr zufrieden mit ihrer Studiensituation sowie den Leistungen und Angeboten der Fakultät aus. Neben der Studiensituation insgesamt liegt die Fakultät auch bei den Kriterien Lehrangebot, Berufsbezug, Studierbarkeit, Übergang zum Masterstudium, Wissenschaftsbezug und IT-Ausstattung in der Spitzengruppe.

Darüber hinaus kann die Fakultät mit ihren Masterstudiengängen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik hinsichtlich des Kriteriums „Abschlüsse in angemessener Zeit“ in der Spitzengruppe punkten. Für Kriterien wie „Internationale Ausrichtung Master“, „Forschungsgelder pro Wissenschaftler“, „Promotionen pro Professor“ (BWL und VWL), „Veröffentlichung pro Professor“ (Wirtschaftsinformatik) beziehungsweise „Veröffentlichungen pro Jahr“ (VWL) erzielt die Fakultät ebenfalls Spitzenwerte. Im vergangenen Ranking, das im Mai dieses Jahres veröffentlicht wurde, erzielten bereits die Bachelorstudiengänge der Göttinger wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät hervorragende Ergebnisse.

Für das aktuelle Ranking analysierte das CHE nach Angaben der Universität Göttingen mehr als 190 Studienangebote an Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland und Österreich. Die Masterangebote werden anhand von mehr als 20 Indikatoren gerankt. Grundlage des Rankings sind Befragungen von Masterstudierenden von April bis Juli 2017. Neben den Bewertungen der Studierenden finden sich ebenfalls Ergebnisse zu faktenbasierten Indikatoren wie die Anzahl der Masterstudierenden am Fachbereich oder die internationale Ausrichtung. Das CHE-Hochschulranking gilt als umfassendstes und detailliertestes Ranking im deutschsprachigen Raum.

Von pug

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Zombiemythos neu erfunden hat Regisseur George A. Romero mit seinem Film „Die Nacht der lebenden Toten“, meinte Germanist Niels Penke am Montag in Göttingen. Der Amerikaner habe aus willenlosen Sklaven von Voodoo-Hexern tumbe Kannibalen gemacht, die nur der Blutdurst antreibe.

05.12.2017

Der Niedersächsische Verein der Akademie Ländlicher Raum (ALR) hat Dr. Benjamin Ebeling von der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) für seine Promotion und den Holzmindener Jan Schametat für seine Master-Thesis mit dem Hochschulpreis für Studierende ausgezeichnet.

05.12.2017
Göttingen Virtuelles Museum der Wissenschaften - Uni Göttingen stellt ihre Sammlungen online

Ein digitaler Klick auf den roten Knopf hat das Sammlungsportal der Universität Göttingen online freigeschaltet. Die bislang digitalisierten Objekte aus den 39 Einzelsammlungen der Universität, rund 25000 Objekte, sind nun auf einem Portal einsehbar und vielfältig nutzbar.

06.12.2017