Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Ethik-Preis für Arbeit über den Todebegriff

Dr. Daniel Kersting Ethik-Preis für Arbeit über den Todebegriff

Die Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) hat Dr. Daniel Kersting mit ihrem Nachwuchspreis ausgezeichnet. Die AEM würdigte die Arbeit des Philosophen aus Jena über ein integratives Todeskonzept.

Voriger Artikel
Licht im Dunkel der Tiefsee
Nächster Artikel
Aktionstag zur Rosetta-Landung

Daniel Kersting

Quelle: r

Göttingen. Kersting hat nach Angaben der AEM eine angemessene Definition des Todesbegriffs erarbeitet und entwickelte Vorschläge für eine angemessenere Aufklärung über Organspende. Der Nachwuchspreis wurde bei der Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin in Bielefeld verliehen. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert, teilte die Universitätsmedizin Göttingen mit. jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger