Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Melina Schuh erhält EMBO Gold Medal
Campus Göttingen Melina Schuh erhält EMBO Gold Medal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 19.05.2018
Melina Schuh Quelle: r
Anzeige
Göttingen

„Die Verleihung der EMBO Gold Medal ist eine große Ehre und gleichzeitig eine Auszeichnung für mein gesamtes Team“, erklärt Schuh. „Ohne das Engagement meiner Mitarbeiter und ihre Hingabe für die Erforschung der Biologie von Eizellen wäre dieser Erfolg gar nicht erst möglich.“

„In unserer heutigen Gesellschaft“, erläutert das MPI, „entscheiden sich Paare häufig erst spät für Nachwuchs.“ Doch mit dem Alter nimmt die weibliche Fruchtbarkeit ab, und die Wahrscheinlichkeit für Fehlgeburten oder ein Kind mit chromosomalen Anomalien wie dem Down-Syndrom steigt. Die häufigste Ursache dafür sind Fehler während der Reifeteilung der Eizelle, der Meiose, bei der die Eizelle ihren Chromosomensatz halbiert. „Werden die Chromosomenpaare während der Meiose nicht richtig getrennt, kann es passieren, dass die reife Eizelle mitunter zu viele oder zu wenige Chromosomen erhält“, erläutert Schuh. „Wird eine solche Eizelle befruchtet, kann sich das auf den Verlauf der Schwangerschaft und die Gesundheit des Kindes auswirken.“

Die Preisträgerin erforscht mit leistungsstarken Lichtmikroskopen, wie Fehler bei der Halbierung des Chromosomensatzes zustande kommen. Um den Ablauf im molekularen Detail zu verstehen, entwickelte das Team um Schuh unter anderem eine neue Methode, Trim-Away genannt, mit der sich bestimmte Proteine innerhalb weniger Minuten aus den Eizellen entfernen lassen. Wenn die Wissenschaftler die daraus resultierenden Effekte analysieren, können sie Rückschlüsse auf die Aufgaben der entsprechenden Proteine ziehen.

Chromosomen mit zunehmendem Alter instabil

Darüber hinaus konnte Schuhs Team zeigen, dass Chromosomen oft nicht korrekt an die zelluläre Maschinerie gebunden sind, die Chromosomenpaare trennt. Außerdem fand die Max-Planck-Forscherin heraus, dass die Chromosomen in den Eizellen mit zunehmendem Alter der Frau instabil werden. Beides trägt zur Fehleranfälligkeit der Meiose bei und bewirkt, dass reife Eizellen eine falsche Chromosomenzahl enthalten können.

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Lehr- und Lerngarten Witzenhausen - Heilpflanzen im Kräutergarten

Eine Ausstellung zum Thema Heilpflanzen ist ab Sonntag, 10. Juni, im Tropengewächshaus und im Lehr- und Lerngarten in Witzenhausen zu sehen. Die einwöchige Ausstellung wird bundesweit zeitgleich in 35 Botanischen Gärten gezeigt.

19.05.2018

Als „Idylle der Nachhaltigkeit“ hat Prof. Arnd Reitemeier am Dienstag die Städte des Mittelalters nicht bezeichnen wollen. Den politisch Verantwortlichen sei es weniger um künftige Generationen als um die akute Bewältigung drängender Umweltprobleme gegangen, führte er in Göttingen aus.

19.05.2018
Göttingen Hochschulverein Deutsch-türkischer Akademikerbund - Für einen deutsch-türkischen Austausch in Göttingen

Sie wollen sich für den Austausch und die Kommunikation zwischen deutschen und türkischen Studierenden und Akademikern einsetzen: Dafür hat sich jetzt der Hochschulverein Deutsch-türkischer Akademikerbund (D-TAB) an der Universität Göttingen gegründet.

15.05.2018
Anzeige