Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Festnahme: Einbrecher kehrt zum Tatort zurück
Campus Göttingen Festnahme: Einbrecher kehrt zum Tatort zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 25.10.2018
Polizeieinsatz. Quelle: Christina Hinzmann
Herzberg

Vermummte Täter haben am Donnerstag um 1.55 Uhr versucht, in ein Haus einzubrechen. Sie flüchteten zunächst. Wie die Polizei mitteilt, waren die Täter in der Sieberstraße unterwegs, als sie dort beim Versuch in einen Lagerraum aufzubrechen, beobachtet wurden. Ein 34 Jahre alter Bewohner eines Mehrfamilienhauses war, so die Polizei weiter, durch laute Geräusche aus dem Hinterhof auf den Einbruch aufmerksam geworden. Beim Blick nach draußen entdeckt er zwei vermummte Männer. Nachdem der 34-Jährige die Einbrecher ansprach, flüchteten die beiden Einbrecher.

Einbrecher verbringt eine Nacht in der Zelle

Polizeibeamte der Herzberger Dienststelle nahmen umgehend die Ermittlungen am Tatort auf. Weitere Polizisten fahndeten nach den flüchtigen Männern. Währenddessen kehrte einer der Täter zum Tatort zurück. Als er die Polizisten bemerkt, flüchtet er erneut zu Fuß. Nach kurzer Verfolgung wurde er festgenommen. Die Fahndung nach dem zweiten Täter verlief laut Polizei in der Nacht erfolglos. Der Festgenomme, ein 28 Jahre alter Herzberger, verbrachte den Rest der Nacht in einer Zelle. Nach seiner Vernehmung wurde er gegen Mittag wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Von Britta Bielefeld

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Themen für Master- und Bachelorarbeiten sowie Praktikums- und Arbeitsplätze haben am Donnerstag ein Dutzend Firmen in der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Studierenden angeboten.

28.10.2018

Themen für Master- und Bachelorarbeiten sowie Praktikums- und Arbeitsplätze haben am Donnerstag ein Dutzend Firmen in der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Studierenden angeboten.

25.10.2018

In der DenkBar am 30. Oktober geht es um Sucht und Psyche. Experten informieren unter anderem darüber, was Drogen mit dem Gehirn anrichten, und inwiefern Stress und Gene hierbei eine Rolle spielen.

25.10.2018