Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Experimentalkurse für Schüler am Göttinger Xlab

"Professioneller als in der Schule" Experimentalkurse für Schüler am Göttinger Xlab

Experimente der Physik, Chemie oder Biologie zu Themen wie „Radioaktivität“, „Energieträger“ oder „Chromosomendarstellung“ absolvieren Schüler in dieser Woche im Experimentallabor für junge Leute. Die Lüneburger Rahn-Quade-Stiftung übernahm die Kosten für das Kursangebot und ermöglichte mehr als 200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 12 aus Göttingen, Kassel, Detmold, Goslar, Uslar und Bad Hersfeld Einblick in wissenschaftliches Arbeiten, teilte Paul Mühlenhoff vom Xlab mit.

Voriger Artikel
Neurowissenschaftler Revelo Nuncira und Snaidero erhalten Creutzfeldt-Preis
Nächster Artikel
Sharing Economy: Göttinger Forscher erhalten Förderung vom Bund

Interesse für Naturwissenschaften wecken: Im Xlab (rechts) auf dem Nordcampus werden Kurse für Schüler und Lehrer angeboten.

Quelle: Mehle/Archiv

Göttingen. „Ich finde das Angebot total gut, weil die Kurse heute kostenlos sind und viel mehr Schüler aus unserem Jahrgang mit aus Detmold anreisen konnten. Ohne die Förderung wären wir heute nicht mit dabei gewesen“, sagt Marianne Barbula (16) vom August-Hermann-Francke Gymnasium Detmold. Wie Barbula ist auch Rebecca Derksen im Kurs Neurophysiologie/Visuelles System.  Auch dieser dauert drei Tage und umfasst wie die anderen Kurse täglich acht Studen von 9 bis 17 Uhr.   „Die Geräte hier sind viel professioneller als in der Schule und die Arbeit ist intensiver. Ich glaube, dass das hier ein guter Eindruck davon ist, was einen später im Studium oder Beruf erwartet. Das ist sehr interessant, da ich mir vorstellen kann später Biologie zu studieren“, sagt Derksen.

 

Am Xlab werden die Experimentalkurse durch Fachwissenschaftler konzipiert und durchgeführt, unterstützt von Technischen Assistenten. „Jeder Kursteilnehmer experimentiert selbst in den wissenschaftsnah ausgestatteten Laboren. Eine enge Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen als Partner des Xlab garantiert die Aktualität der Kurse“, teilte das Experimentallabor auf dem Nordcampus mit.

 

xlab-goettingen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger