Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gabriel eröffnet Alumni-Netzwerk Schule
Campus Göttingen Gabriel eröffnet Alumni-Netzwerk Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 22.05.2018
Sigmar Gabriel (SPD): Der ehemalige Bundesaußenminister studierte in Göttingen. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Die Universität Göttingen gründet das „Alumni-Netzwerk Schule“. Die Auftaktveranstaltung findet am Sonnabend, 26. Mai 2018, im Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3, statt. Einer der Gäste ist der frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD), der von 1982 bis 1987 an der Universität Göttingen Germanistik, Politik und Soziologie für das Lehramt an Gymnasien studierte.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr mit der Begrüßung durch Dr. Wolfgang Schimpf, Leiter des Max-Planck-Gymnasiums Göttingen, und Dr. Gilbert Heß, Leiter des Geisteswissenschaftlichen Schülerlabors YLAB an der Universität Göttingen. Anschließend spricht Universitätspräsidentin Prof. Ulrike Beisiegel über das Thema „Wo steht Ihre Alma Mater heute?“.

Vortrag über die Alumnus-Rolle

Ab 13.30 Uhr stellen Mark Dollhopf, langjähriger Direktor der Association of Yale Alumni, und Bernd Hackstette, Leiter des Göttinger Alumni-Büros, die Alumni-Strategie der Universität Göttingen vor. Der Vortrag von Gabriel zum Thema „Was bedeutet es, Alumnus zu sein?“ beginnt um 16 Uhr. Anschließend steht der frühere Bundesaußenminister für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Zwischen den Vorträgen haben die Teilnehmer Gelegenheit, in Kleingruppen über die Arbeitsschwerpunkte des neuen Netzwerks zu diskutieren. Das Programm und das Anmeldeformular sind unter www.alumni-goettingen.de/termine/archiv/auftaktveranstaltung-alumni-netzwerk-schule/ zu finden.

Von Angela Brünjes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Deutsches Primatenzentrum Göttingen - Führung am Donnerstag

Das deutsche Primatenzentrum bietet eine Führung an. Interessenten sollten sich anmelden.

23.05.2018
Göttingen Ethnologische Sammlung Göttingen - Zum letzten Mal mit Nachkriegscharme zu sehen

Die Stücke sind von internationaler Bedeutung, ihre Präsentation ist ein wenig von gestern: Die Ethnologische Sammlung der Uni Göttingen wird saniert. Am Sonntag sind die Sammelstücke von Kapitän James Cook und andern noch einmal zu sehen.

25.05.2018

Für Abiturienten und weitere Studieninteressierte bieten die Studierwerkstätten der Universitäten Hilfe und Unterstützung. Der nächste kostenlose Workshop für Studieninteressierte findet am Sonnabend, 26. Mai, im Servicebüro Studienzentrale, Wilhelmsplatz 4, statt.

21.05.2018
Anzeige