Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Richard Kühnel hält Vortrag über die Zukunft Europas
Campus Göttingen Richard Kühnel hält Vortrag über die Zukunft Europas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 26.06.2018
Richard Kühnel hält einen Vortrag in der Reihe Varieties of Europe. Quelle: r
Göttingen

Richard Kühnel, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland, hält am Donnerstag, 28. Juni, um 18.15 Uhr in der Paulinerkirche einen Vortrag über die Zukunft Europas.

Europas Zukunft in Deutschlands Händen oder Deutschlands Zukunft in Europas Händen?“ – so heißt der Vortrag von Kühnel im Rahmen der öffentlichen Reihe Varieties of Europe der Göttinger Akademie der Wissenschaften.

Der Vortrag mit Diskussion wird moderiert von Prof. Frank Schorkopf, Ordentliches Mitglied der Göttinger Akademie und Professor für Öffentliches Recht und Europarecht an der Georg-August Universität.

Kühnel wurde in Graz geboren, studierte nach dem Abitur in Graz, Lyon, Florenz und Princeton Rechts- und Politkwissenschaften. 1993 schloss er sein Studium mit dem Magister der Rechtswissenschaften ab, trat ein Jahr später in den österreichischen diplomatischen Dienst ein. Nach Aufenthalten in Tokio, New York und Wien wechselte Kühnel zur Europäischen Kommission. Der Rückkehr nach Wien im Jahr 2008 folgte die Übernahme des Postens als Vertreter der Europäischen Kommission in Österreich. Seit dem 1. Juni 2014 ist er nun Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland.

Von Vicki Schwarze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Masterabsolvent Arnab Dutta von der Universität Göttingen hat den Arenberg-Coimbra-Gruppe-Preis für Erasmus-Studierende erhalten. Dutta konnte der Auswahlkommission am besten veranschaulichen, welchen Mehrwert das Austauschprogramm für seine Masterarbeit hatte.

26.06.2018

Die Gehirnaktivitäten bei geplanten und reaktiven Bewegungen unterscheiden sich, auch wenn es sich um ganz ähnliche Bewegungen handelt. Das haben jetzt Wissenschaftler vom Deutschen Primatenzentrum – Leibniz-Institut für Primatenforschung (DPZ) in Göttingen an Rhesusaffen gezeigt.

25.06.2018
Göttingen Kurzfilmidee aus der „Drehbuchwerkstatt“ - Aus dem Uni-Seminar auf die große Leinwand

Die Göttinger Start-Up Filmproduktionsfirma KnockWood Films GmbH, hat vergangene Woche mit dem Dreh eines neuen Göttinger Kurzfilms begonnen. Das Debüt-Drehbuch „Zugfisch“ von der Studentin Marah Baer wird professionell verfilmt mit den Schauspielern des Jungen Theaters und des Deutschen Theaters.

25.06.2018