Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Theuvsen will beste Lösung für Uniklinik
Campus Göttingen Theuvsen will beste Lösung für Uniklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 08.09.2017
Das Klinikum der Universitätsmedizin Göttingen. Quelle: Harald Wenzel
Anzeige
Göttingen

Der CDU-Kandidat für das Amt des Niedersächsischen Ministerpräsidenten hatte am Dienstag erklärt, nach einem Wahlsieg der CDU solle nicht mehr das Wissenschaftsministerium, sondern das Sozialministerium die Zuständigkeit für die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) erhalten. „Die Einheit von Forschung, Lehre und Krankenversorgung ist für mich unzweifelhaft die Grundlage des Erfolgs und der überragenden Leistungsfähigkeit unserer Universitätsmedizin“, betonte dagegen Theuvsen. Er betrachte die ins Spiel gebrachte Reorganisation lediglich als einen Denkanstoß, um auf die zeitlich und kostenmäßig zum Teil aus dem Ruder laufenden Bauprojekte hinzuweisen. „Ein Denkanstoß ist keine Entscheidung“, erklärte Theuvsen. Er sei davon überzeugt, dass sich nach der Landtagswahl alle Beteiligten an einen Tisch setzen, „um die beste Lösung zu finden – mit Blick auf Fragen des Baumanagements, vor allem aber mit Blick auf die Sicherung der Leistungsfähigkeit dieser so wichtigen Einrichtung.“

Von Angela Brünjes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Tagung an der Universität Göttingen - Diversität als Teilhabeprojekt

Merkmale, Vorlieben oder Vorstellungen – was führt zur Teilhabe an der Gesellschaft und was schließt aus? Diese und ähnliche Fragen stehen im Mittelpunkt der Tagung „Intersektionalitätsperspektiven in der Diversitätsforschung“ am 13. und 14. September an der Universität Göttingen.

08.09.2017
Göttingen „Stadt-Land-Spielt!“ - Brettspieltag im Café Central

Das fünfte Mal gastiert am Sonntag, 10. September, das Non-Profit Projekt „Stadt-Land-Spielt!“ in deutschen und österreichischen Städten – Göttingen ist zum zweiten Mal dabei. Geboten werden 200 Spiele, vom Klassiker bis zur Neuerscheinung.

07.09.2017
Göttingen Angebot des AStA Göttingen - Lesegarten und Büchermarkt

Der Allgemeine Studierendenausschuss der Universität Göttingen (AStA) organisiert am Sonntag, 10. September, zum ersten Mal einen offenen Lesegarten auf den Grünflächen rund um das AStA-Gebäude, Goßlerstraße 16a.

07.09.2017
Anzeige