Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Alles "Spaßbremsen": Hochschulgruppen fordern Kurzzeitstudiengebühren
Campus Göttingen Alles "Spaßbremsen": Hochschulgruppen fordern Kurzzeitstudiengebühren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 23.09.2018
Demo der Hochschulgruppen Die Liste und Die Partei. Quelle: Böhm
Göttingen

„Wer schnell studiert, wird zur Kasse gebeten“ war das Motto der rund 30 Teilnehmer, die sich vom Heinz-Erhardt-Platz zum Wilhelmsplatz bewegen wollten. Allerdings verzögerte sich ihr Abmarsch erheblich, da die Polizei die Demonstranten und ihre ungewöhnlichen Forderungen zunächst vergessen hatte.

„Wir fordern: Wer schneller mit seinem Studium fertig ist, als die Regelstudienzeit, der muss nachträglich 500 Euro Spaßbremsengebühr pro Semester bezahlen“, sagte Hendrik Bammel von der LISTE Göttingen. Regelstudienzeiten, Bologna und die Bafög-Regularien förderten eine allgemeine Spaßbefreitheit und Engagementlosigkeit unter der Studierenden in Göttingen und deutschlandweit. „Das kann nicht sein! Unsere Eltern erzählen von ausschweifenden Partys, Drogen, freier Liebe und politischem Engagement. Wo ist das alles?“, fragte Julian Heinkele, Vorstand des LISTEN-Bundesverbands.

Reich an Erfahrung

„Wir als LISTEN sehen das anders und fordern daher bei unserer Demo für Kurzzeit-Studiengebühren, dass Studierende extra zahlen, wenn sie ihr Studium in der dafür vorgesehenen Regelstudienzeit fertig bekommen. Studierende, die die Uni verlassen, sollen schließlich reich an Erfahrung sein und nicht nur nach irgendwelchen Wirtschaftsinteressen ausgerichtet sein“, so Heinkele.

Viel Aufsehen erregten ihre Aktion kurz nach Geschäftsschluss nicht. Die LISTE Göttingen ist eine Hochschulgruppe an der Georg-August-Universität Göttingen. Sie hatte in der vergangenen Legislaturperiode einen Sitz im Studierendenparlament ebenso wie Die Partei.

Von Christiane Böhm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gebäude, Arbeitsplätze, Historie und Studienmöglichkeiten in der Chemie konnten Besucher beim der Tag der offenen Tür in der Fakultät für Chemie kennen lernen.

24.09.2018

95 Zeugnisse hat Prof. Jürgen Bloech, Studienleiter an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie und Berufsakademie Göttingen, am Freitagabend feierlich übergeben.

22.09.2018

Ein Forschungsteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern des Deutschen Primatenzentrums hat bei Primatenarten in Afrika nachgewiesen, dass der Frambösieerreger nicht nur beim Menschen zu finden ist.

25.09.2018