Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Studenten für Mathe-Schulprojekt ausgezeichnet
Campus Göttingen Göttinger Studenten für Mathe-Schulprojekt ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 20.05.2015
Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (rechts) und Volker Meyer-Guckel (links), stellvertretender Generalsekretär des Stifterverbandes, zeichnen Daniel Homann (Zweiter von rechts) und Wieland Lühder aus. Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Die beiden planen ein „Förderseminar für mathebegeisterte Sechstklässler in Niedersachsen“. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 3000 Euro dotiert. Die Verleihung fand während der Jahresveranstaltung zum Deutschlandstipendium in Berlin statt.

 
„In der Regel beginnt die Förderung in der Mathematik erst für Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse“, so die beiden Preisträger. „Für jüngere gibt es keine Angebote. Das wollen wir ändern. Wir wollen etwa 30 vielversprechende mathematische Talente aus ganz Niedersachsen am Ende der sechsten Klasse zu einem Seminar einladen. Bei diesem drei- bis viertägigen Seminar soll es vor allem darum gehen, logische knifflige Aufgaben zu lösen, die über den Schulstoff hinausgehen. Und vor allem um den Spaß am logischen Denken.“

 
Daniel Homann, Masterstudent der Mathematik und Informatik, und Wieland Lühder, Bachelorstudent der Physik, engagieren sich beide in ihrer Freizeit beim Verein Mathematik-Olympiade Niedersachsen. Der Verein organisiert die jährliche Mathe-Olympiade in Niedersachsen, verfügt über ein Netzwerk an Kontakten an allen niedersächsischen Schulen und bietet vergleichbare Seminare bereits für ältere Schüler an.

 
Das Preisgeld soll für die Fahrt- und Übernachtungskosten der Teilnehmer sowie den Aufwand der Seminarleiter eingesetzt werden. chb/pug

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tanzen gehen und dabei auch noch Gutes tun, das geht ganz einfach: Und noch dazu sieht man die Dozenten aus der Uni mal in einer ganz anderen Rolle – nämlich als DJ. Am Donnerstag, 21. Mai, heißt es wieder Profs@turntables.

20.05.2015

Ihr umfangreiches klinisches Datenmaterial haben Experten am Nephrologischen Zentrum Niedersachsen (NZN) analysiert, um Erkenntnisse über Langzeitverlauf und -prognose nach einer sogenannten Antikörper-vermittelten Abstoßungsreaktion im Nierentransplant zu erhalten.

19.05.2015

Eine außergewöhnliche Formation haben Wissenschaftler des „Osiris“-Teams auf dem Körper des Rosetta-Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko in der Region Aker entdeckt. In einer Gruppe von drei gewaltigen Brocken sticht der größte mit einem Durchmesser von etwa 30 Metern besonders hervor.

19.05.2015
Anzeige