Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Infos für Erstsemester und Verwandte
Campus Göttingen Infos für Erstsemester und Verwandte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 24.01.2019
Café Central des Göttinger Studentenwerks Quelle: R
Göttingen

Prof. Jörg Magull, Leiter des Studentenwerks, ist überzeugt: „Der Studienbeginn als wichtiger Lebensabschnitt ist nicht immer leicht.“ So steht es zu lesen auf einer Einladungskarte, die das Studentenwerk an mehr als 2000 Erstsemester verschickt hat, wie Anett Reyer-Günther, Sprecherin des Studentenwerks, mitteilt.

Um diesen Einstieg zu erleichtern, bietet die Einrichtung schon seit einigen Jahren einen sogenannten Familientag an, in diesem Jahr allerdings in leicht abgewandelter Form. Künftig heißt die Veranstaltung „Leichter ins Studium starten“. in diesem Jahr ist sie angedockt an die Nacht des Wissens und gestaltet als Info- und Beratungslounge, erklärt Reyer-Günther. Die Angebote sind identisch mit denen der Vorjahre.

Individuelle Beratungen

Zwischen 16 und 19 Uhr können sich die Besucher in einem abgetrennten Bereich des Café Central zwischen Zentralmensa und Blauem Turm auf dem Platz der Göttinger Sieben individuell beraten lassen. Ein Thema wird die Studienfinanzierung sein. Das Studentenwerk bietet Informationen über verschiedene Studienfinanzierungsmöglichkeiten, vor allem durch das BAföG. Die Psychosoziale Beratungsstelle bietet psychologische Unterstützung bei persönlichen und studienbedingten Krisen durch Beratungsgespräche und verschiedene Gruppenangebote. Der Sozialdienst unterstützt und berät Studierende mit Kind, chronischen Krankheiten und mit Behinderung und gewährt verschiedene Beihilfen in weiteren speziellen Lebenslagen.

Auch die Zentrale Studienberatung der Göttinger Universität wird mit einem Stand vertreten sein. Sie bietet an, Orientierung zu schaffen, wenn die Neustudenten sich in Studienkrisen befinden. Bei einem angestrebten Fachwechsel will die Studienberatung bei der Entscheidungsfindung helfen, aber auch dabei, Lernstrategien umzusetzen.

Konkrete Behandlungen

Bei Lernstörungen, Prüfungs- und Examensängsten, Selbstwert- und Beziehungsstörungen oder depressiven Verstimmungen bietet die Psychotherapeutische Ambulanz für Studierende (PAS) der Universität Göttingen und der Universitätsmedizin Göttingen Unterstützung an. Die PAS will Probleme mit den Betroffenen eingrenzen und durch Diagnostik strukturieren. Konkrete Behandlungen sollen vorgeschlagen und fachärztlicher Bescheinigungen beispielsweise zur Studierfähigkeit ausgestellt werden. Auch medikamentöse Behandlungen initiiert werden.

Schließlich wird auch das Hochschulteam der Göttinger Agentur für Arbeit mit einem Stand im Café Central vertreten sein. Die Mitarbeiter beraten Studierende und Absolventen während des Studiums und danach zur fächerspezifischen Arbeitsmarktsituation. Sie vermitteln europa- und weltweit Stellen und helfen Studienabbrechern bei der Neuorientierung.

Vortrag von Prof. Reich

Für 17.15 Uhr ist darüber hinaus ein Vortrag angesetzt. Prof. Dr. Günter Reich, Dipl.-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut, spricht über das Thema „Übergänge – Studienbeginn zwischen Aufbruch und Bindung“. Ort der Veranstaltung ist der Hörsaal 001 im Zentralen Hörsaalgebäude, Platz der Göttinger Sieben 5.

Die Erstsemester würden in den O-Phasen und darüber hinaus „mit Informationen zugeschüttet“, sagt Reyer-Günther. Die Erfahrung habe gezeigt, dass dieses Informationen nicht nachhaltig gespeichert würden. Daher sollten sie mit dem Informationstag aufgefrischt werden.

Von Peter Krüger-Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit ganz neuen Instrumenten und viel mehr Geld als bisher wollen die Jobcenter in Stadt und Kreis Göttingen Langzeitarbeitslosen helfen, wieder Arbeit zu finden. Dabei will sie auch neue Zielgruppen besonders fördern.

21.01.2019
Göttingen Private Hochschule Göttingen - Infotag zur Orthobionik

Der Studiengang Orthobionik kombiniert medizinische, orthopädietechnische und biomechanische Inhalte. Interessenten können sich beim „Studium Open“ am 1. Februar über das Studium an der PFH informieren.

20.01.2019

Schmetterlinge im Bauch, Leidenschaft oder Trennung: 250 Tänzer der Hochschulsportgruppen stellten in der Show „What’s Love?!“ Aspekte der Liebe dar.

20.01.2019