Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Göttinger Studentin hält Rede vor der Generalversammlung der UN

Kurzvortrag in chinesischer Sprache Göttinger Studentin hält Rede vor der Generalversammlung der UN

Einmal vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York sprechen: Die Göttinger Lehramtsstudentin Wiebke Dirks hat das als eine Gewinnerin des diesjährigen Wettbewerb „Many Languages. One World – Student Essay Contest“ der UN erfolgreich gemeistert.

Voriger Artikel
Plakatwettbewerb "Diversity? Ja bitte!" im Café Central des Studentenwerks Göttingen
Nächster Artikel
Plagiatsfall an der Uni Göttingen: Studenten müssen Prüfungen nicht wiederholen
Quelle: EF

Göttingen. Ihre Rede musste sie in einer von sechs UN-Sprachen halten, die nicht ihre Muttersprache ist. Dirks entschied sich für einen chinesischsprachigen Vortrag zum Thema „Sichere einen gesunden Lebensstil und fördere das Wohlergehen aller in  allen Altersstufen“.

Dirks studiert seit drei Jahren an der Universität Göttingen Chinesisch und Englisch auf Lehramt und hat gerade einen Auslandsaufenthalt an der Zheijiang Universität in Hagzhou, China absolviert. „Wir freuen uns über den tollen Erfolg von Wiebke Dirks“, sagt Prof. Axel Schneider vom Ostasiatischen Seminar. „Der Preis ist  zugleich auch eine Anerkennung der tollen Leistungen unseres Sprachlehrteams, insbesondere meiner Kolleginnen Ni Lingling und Gao Jingjing, bei denen Frau Dirks studiert hat.“ Unter Federführung der Fremdsprachendidaktikerin Ni Lingling wurde die Göttinger Sprachlehre in der Sinologie seit 2010 neu organisiert.

Mehr als 1.200 Studierende aus aller Welt hatten sich mit einem nicht-muttersprachlichen Essay für den Wettbewerb beworben, der in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfand. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren aufgerufen, sich in ihrem Text mit der UN-Agenda zur nachhaltigen Entwicklung zu beschäftigen. Die 70 Gewinnerinnen und Gewinner wurden zudem zu einem Jugendforum der UN nach New York eingeladen. Organisiert wurde der Wettbewerb unter anderem von der Initiative United Nations Academic Impact, die das Netzwerk zwischen Universitäten und UN stärken will. Der Vortrag von Wiebke Dirks ist online zu sehen:

Wiebke Dirks Vortrag ist ab Minute 6 zu sehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger