Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Theologe wird Ehrenmitglied in der Gesellschaft für bedrohte Völker
Campus Göttingen Göttinger Theologe wird Ehrenmitglied in der Gesellschaft für bedrohte Völker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 09.10.2018
Der Göttinger Theologe Martin Tamcke ist Professor für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte. Quelle: Peter Heller
Göttingen

Die Gesellschaft für bedrohte Völker hat den evangelischen Göttinger Theologie-Professor Martin Tamcke zum Ehrenmitglied ernannt. Er habe „einen beispiellosen Beitrag dafür geleistet, hier in Europa und darüber hinaus die Sorgen der Christen im Orient bekanntzumachen“, zitierte die Theologische Fakultät am Dienstag aus der Begründung. Tamcke ist Professor für Ökumenische Theologie und Orientalische Kirchen- und Missionsgeschichte. Er gilt als Experte für interkulturelle Kirchengeschichte und die Sprachen und Kulturen der christlichen Völker des Mittleren Ostens.

Von epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Heiligen Texten im Orient und Okzident beschäftigt sich eine öffentliche Ringvorlesung der Universität Göttingen im anlaufenden Wintersemester. Angekündigt sind 13 Vorträge.

17.10.2018

„Präventionsarbeit und Deeskalationsstrategien zu linker Militanz?“ So war eine Fachtagung der Bundesfachstelle linke Militanz überschrieben, die erneut Kritik linker Gruppen auslöste.

08.10.2018

Die Universität bietet 90 Bachelorstudiengänge an – wie wählt man als Abiturient daraus den richtigen für sich aus? Die „Herbstuni“ informiert Schüler und Eltern über die Möglichkeiten und Hilfen.

08.10.2018