Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Initiative "Solidarity - Harzer helfen": Studenten sammeln für Flüchtlinge

TU Clausthal Initiative "Solidarity - Harzer helfen": Studenten sammeln für Flüchtlinge

In der Initiative „Solidarity – Harzer helfen“ sammeln Freiwillige Sachspenden für Flüchtlinge. Studenten der Technischen Universität (TU) Clausthal haben die Organisation ins Leben gerufen. Sie wollen aber nicht nur Flüchtlingen helfen, sondern auch andere Hilfsbedürftige unterstützen.

Voriger Artikel
Neue Karte zeigt Oberfläche des Zwergplaneten Ceres
Nächster Artikel
Göttingen knüpft Netzwerk mit den Kommunen

Der Raum für die Spenden ist bereits gut gefüllt.

Quelle: TUC

Clausthal-Zellerfeld. „Die Spendenbereitschaft ist groß“, freut sich Björn Krause. Der Student der TU Clausthal ist Mitglied des neu gegründeten Hilfsprojekts. Zusammen mit 20 anderen Studenten sammelt er Spenden für die im Nachbarort Hahnenklee untergebrachten Flüchtlinge. Über eine von den Studenten programmierte Onlinedatenbank werden die Spenden registriert. Auch die Lagerung und Aufbereitung der Spenden ist weitestgehend in studentischer Hand. In Zukunft soll die Organisation weiter wachsen, um noch mehr Menschen unterstützen zu können. Nähere Informationen unter katja-g@live.de.

von Finn Lieske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger