Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Viel zitierte Göttinger Wissenschaftler
Campus Göttingen Viel zitierte Göttinger Wissenschaftler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 11.03.2018
Lutz Ackermann Quelle: r
Göttingen

Drei Wissenschaftler der Universität Göttingen sind in der Liste der „Highly Cited Researchers“ des Jahres 2017 vertreten. Wie im Vorjahr gehören der Chemiker Prof. Lutz Ackermann, der Agrarökologe Prof. Teja Tscharntke sowie der Bodenkundler Prof. Yakov Kuzyakov zu den weltweit meist zitierten Wissenschaftlern ihres Fachgebiets.

Das Ranking des Unternehmens „Clarivate Analytics“ untersucht für die Natur-, Sozial- und Lebenswissenschaften, wie viele Publikationen eines Forschers besonders häufig von Kollegen zitiert wurden. Dies ist ein wichtiges Anzeichen für den wissenschaftlichen Einfluss einer Veröffentlichung. Evaluiert wurden dabei alle Publikationen der Jahre 2005 bis 2015, die in der „Web of Science Core Collection“ des Unternehmens gelistet sind.

Ackermann steht zudem auf einer Liste mit Wissenschaftlern, die seit 2014 mindestens 14 sogenannte „Hot Paper“, also besonders wirkungsvolle Publikationen veröffentlicht haben. Für diese Liste wird im Wesentlichen berücksichtigt, wie häufig und schnell eine Publikation in der Fachwelt aufgegriffen wird. Ackermann ist im untersuchten Zeitraum mit 15 dieser „Hot Paper“ in Erscheinung getreten und damit der höchstbewertete Chemiker und einzige in Deutschland tätige Wissenschaftler auf der Liste.

Das Unternehmen „Clarivate Analytics“ betreibt die „Web of Science Core Collection“ als eine Datenbank, in der Daten wissenschaftlicher Veröffentlichungen sowie ihre jeweiligen Zitationen eingesehen werden können. Die Liste der „Highly Cited Researchers 2017“ umfasst rund 3400 Wissenschaftler aus 21 Wissenschaftsgebieten. r

Von Peter Krüger-Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Private Hochschule Göttingen - Bester Bildungsdienstleister

Von der „Wirtschaftswoche“ wurde die Private Hochschule Göttingen zum besten Bildungsdienstleister mittelständischer Unternehmen in der Kategorie „Weiterbildung und Training“ gewählt und wiederholte damit ihren Vorjahreserfolg.

15.02.2018

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert den Aufenthalt von drei internationalen Postdoktoranden an der Universität Göttingen. Die Wissenschaftler sollen eineinhalb Jahre lang gemeinsam mit einem Kooperationspartner an einem internationalen Forschungsprojekt ihrer Wahl arbeiten.

15.02.2018

Studenten der Universität Göttingen können sich ehrenamtliches Engagement beim „Bonus-Freiwilligenzentrum“ der Caritas ihr Studium anrechnen lassen. Mit dieser Maßnahme wollen die Kooperationspartner Caritas und Universität die studentische Aktivität bei sozialen Projekten erhöhen.

14.02.2018