Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Julius Wellhausen
Campus Göttingen Julius Wellhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 06.12.2009
Anzeige

Julius Wellhausen (1844 bis 1918) war ein Göttinger Theologe und Orientalist. Seit 2007 organisieren das Centrum Orbis Orientalis (Coro), die Akademie der Wissenschaften und die Universität Göttingen die Julius-Wellhausen-Vorlesung. Damals
hatte ein Mitglied der Akademie der Wissenschaften das Preisgeld eines Wissenschaftspreises mit der Maßgabe gestiftet, dass einmal jährlich ein allgemein verständlicher Vortrag über ein Thema aus den Gebieten der klassischen und orientalischen Altertumswissenschaften gehalten werden soll.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Mikrophone in die sie spricht, und trotzdem können die Zuhörer sie kaum verstehen. Gegen das Tröten und Klatschen einer Handvoll protestierender Studenten kommt Prof. Jutta Limbach, ehemalige Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts und angekündigte Rednerin der Göttinger Universitätsrede 2009, nicht an.

04.12.2009

Stefan Treue gestand gestern Nachmittag (Donnerstag, 3. Dezember), er habe „noch weiche Knie“. Die Nachricht hatte den 45-jährigen wissenschaftlichen Leiter des Deutschen Primatenzentrums (DPZ) doch überrascht, obwohl zu ihm durchgedrungen war, dass er zu den 170 Kandidaten zählte: Treue erhält den wichtigsten deutschen Wissenschaftspreis.

03.12.2009

Ein Zufallsfund in einem Leipziger Antiquariat brachte 1936 ein lange verschollenes Werk ans Licht: das sibirisch-amerikanische Tagebuch von Carl Heinrich Merck. Erst jetzt, fast 80 Jahre nach der Entdeckung, ist dieses Werk gedruckt worden. Am Dienstag wurde es im Institut für Ethnologie der Öffentlichkeit präsentiert.

02.12.2009
Anzeige