Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Krüge für die Göttinger Kaufleute

Alpspitz-Krüge Krüge für die Göttinger Kaufleute

Sie sind da, die Alpspitz-Krüge für die Feier 674 Jahre Kaufmannsgilde Göttingen. Spenderin ist wie in den Jahren zuvor die Einbecker Brauhaus AG, deren Bier es auch am Dienstag, 4. November, anlässlich des Festmahls in der Gaststätte Bullerjahn geben wird.

Voriger Artikel
Göttinger Forscher untersuchen Verhalten von Weißfuß-Wieselmakis
Nächster Artikel
Medizinische Plasmatherapie aus Duderstadt

Präsentieren die Bierkrüge fürs Kaufmannsessen: Ingo Schrader, Carina Henne, Willi Klie (vorn), Andreas Gliem und Olaf Feuerstein.

Quelle: Vetter

Göttingen. Rund 300 Gäste erwartet Willi Klie, Vorsitzender des Handelsverbandes Hannover (Kreisverband Göttingen), zum höchsten Festtag der hiesigen Kaufmannschaft, an dem zum 25. Mal auch der silberne Kaufmannslöffel an einen um den Göttinger Handel verdienten Bürger verliehen wird.

Als Festredner ist der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) eingeladen. Sein Thema: „Perspektiven für Südniedersachsen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger