Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Maria mit Kind und Engeln
Campus Göttingen Maria mit Kind und Engeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 01.08.2018
Hat eine wechselhafte Zuschreibungsgeschichte: das Bild „Maria mit Kind“ von Familiare del Boccati. Quelle: Kunstsammlung Goettingen
Anzeige
Göttingen

Das Tafelgemälde stammt aus dem 15. Jahrhundert und zeigt Maria in Anbetung des Kindes, das auf ihrem Schoß liegt. Zwei Engel begleiten die Szene. Lange galt das Werk aus der Schenkung des Göttinger Chirurgen Wilhelm Baum als Werkstatt-Arbeit des Florentiner Malers Neri di Bicci.

Heute kann es als Werk von der Hand oder aus dem Umkreis des sogenannten Familiare del Boccati bezeichnet werden. Der Vortrag folgt der wechselhaften Zuschreibungsgeschichte des Gemäldes. Ein besonders naher Blick wird auf Maltechnik und Zustand des Tafelgemäldes geworfen, das dringend einer Restaurierung bedarf.

Vortrag im Auditorium

Der Vortrag beginnt um 11.30 Uhr im Auditorium, Weender Landstraße 2, Hörsaal 11.

Die Ausstellung „Italiener in Göttingen. Gemälde aus der Kunstsammlung der Universität“ ist bis zum 2. September sonntags von 10 bis 16 Uhr in der Gemäldesammlung im Auditorium zu besichtigen.

Von Christiane Böhm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Studienpreis 2018 der Körber-Stiftung - Göttinger Rechtswissenschaftler ausgezeichnet

Der Göttinger Rechtwissenschaftler Dr. Simon Gerdemann hat den Deutschen Studienpreis 2018 der Körber-Stiftung erhalten. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

01.08.2018

Mit dem Ziel, Gehörlosen den Zugang zu Dolmetschern wesentlich zu erleichtern, hat Jana Hosemann vom Deutschen Seminar der Uni Göttingen die Idee für eine Online-Plattform eingereicht. Das Erfolg versprechende Modell wurde beim Gründungswettbewerb „Lift-Off“ der Uni ausgezeichnet.

31.07.2018

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) fördert drei neue Gastprofessuren im Bereich der internationalen Geschlechterforschung. Insgesamt fließen im Rahmen des Maria-Goeppert-Mayer-Programms 125 000 Euro an die geförderten Hochschulen.

31.07.2018
Anzeige