Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Medaille für herausragende Wissenschaftler

Sami K. Solanki Medaille für herausragende Wissenschaftler

Das „Scientific Committee on Solar-Terrestrial Physics” (SCOSTEP) hat den „Distinguished Science Award“ an Sami Solanki, Direktor am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS), verliehen. Dafür ausschlaggebend waren seine Erfolge in der Erforschung des Einflusses der Sonne auf das Erdklima.

Voriger Artikel
Tag der offenen Tür auf dem Uni-Bauernhof
Nächster Artikel
Technik zur Kartierung von DNA-Bereichen

Cam Solanki

Quelle: r

Göttingen. SCOSTEP vergibt die Auszeichnung im zweijährigen Rhythmus. Das Erdklima und seine Veränderung verstehen und modellieren zu können ist von größter Bedeutung für die Menschheit. Für eine verlässliche Vorhersage von Klimaveränderungen ist es aber notwendig, auch den Einfluss der Sonne einzuschätzen.

Seit langem weiß man, dass sich die Aktivität der Sonne, die sich unter anderen in der Anzahl der sichtbaren Sonnenflecken zeigt, verändert. Auch die zur Erde ausgesandte Strahlungsmenge ist auf verschiedenen Zeitskalen variabel, die Mechanismen die hinter diesen Veränderungen stehen, waren jedoch lange Zeit unbekannt. Viele Aspekte der Arbeit von Sami Solanki trugen dazu bei, den Antworten auf diese Fragen näher zu kommen.

Als ausschlaggebend für die Verleihung des Preises nannte das Komitee unter anderem die Entwicklung von Modellen mit deren Hilfe bewiesen werden konnte, dass das Magnetfeld an der Sonnenoberfläche der Ursprung für die langfristigen Variationen in der Strahlungsstärke ist. Die von Solanki entwickelten Modelle sind als einzige in der Lage, die beobachteten Veränderungen in der Sonnenstrahlung während der letzten drei Aktivitätsminima zu beschreiben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ausstellung „on/off“ über den Nobelpreis in der Alten Mensa Göttingen