Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ministerpräsident Weil setzt Herrenhäuser Zukunftsdialog fort

Politik und Wissenschaft Ministerpräsident Weil setzt Herrenhäuser Zukunftsdialog fort

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat am Montag mit dem Präsidium und Mitgliedern der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen die Fortsetzung des Herrenhäuser Zukunftsdialogs verabredet.

Voriger Artikel
Politikwissenschaftler Khosrozadeh über den Iran in der arabischen Welt
Nächster Artikel
Göttinger und Mainzer Akademien der Wissenschaft entwickeln 3D-Rundgang

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD)

Quelle: DPA

Göttingen. Akademiepräsident Prof. Stefan Tangermann informierte den Ministerpräsidenten über neue Ansätze zu einer noch engeren Zusammenarbeit zwischen der Akademie und der Universität, die auf eine erfolgreiche Positionierung des Göttingen Campus für die nächste Runde der Exzellenzinitiative ziele.

Beim „2. Herrenhäuser Zukunftsdialog“ am 1. Juli  wird Weil mit von der Akademie ausgewählten Experten über den Einfluss der demografischen Entwicklungen auf die Politik diskutieren. Dabei wird es vor allem um die nachlassende Beteiligung jüngerer Bürger an Wahlen und die problematischen Folgen für das Funktionieren der Demokratie gehen. Die Bedeutung dieser Thematik sei durch die niedrige Wahlbeteiligung bei der Bremer Landtagswahl deutlich geworden, so Weil.

Der Ministerpräsident nannte die langfristig angelegten Akademie-Projekte international hoch anerkannt. Hier reiche der thematische Bogen von den byzantinischen Rechtsquellen über deutsche Inschriften des Mittelalters bis hin zum Qumran-Wörterbuch. Weil: „Die Akademie macht sich um die Erschließung des kulturellen Erbes verdient.“ jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger