Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neuer Bachelor-Studiengang in Göttingen

Duales Studium „Soziale Arbeit“ Neuer Bachelor-Studiengang in Göttingen

Die Berufsakademie Göttingen hat einen neuen dualen Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“ vorgestellt. Er ist mit einer intensiven Verzahnung von Theorie und Praxis eine Alternative zu einem Studium an einer Hochschule.

Voriger Artikel
Reife Früchte werden am Geruch erkannt
Nächster Artikel
Die Deutschen und ihre Sprache
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. "Soziale Einrichtung haben aktuell massive Probleme, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Dies wird durch die momentane Zuwanderung von Flüchtlingen noch verstärkt", erklärt der Geschäftsführer der Berufsakademie, Jens Schmidt. Die Berufsakademie habe daher sich entschlossen, den Studiengang "Soziale Arbeit" einzurichten.

Anspruchsvolle und attraktive Ausbildung

Die Studierenden sind mit Beginn des Studiums an drei Tagen, in den Semesterferien sogar an fünf Tagen in der Woche in ihrer Ausbildungseinrichtung tätig. Auf der einen Seite haben die Einrichtungen der sozialen Arbeit so ein interessantes Instrument zur Nachwuchsgewinnung. Auf der anderen Seite erhalten die Studierenden eine anspruchsvolle und attraktive Ausbildung, die einen nahtlosen Übergang in eine Beschäftigung ermöglicht.

Lücke geschlossen

Die Akademie schließe mit ihrem neuen Angebot eine Ausbildungslücke im sozialen Berufsfeld in der Region, so Schmidt. Der Studiengang wird in Kooperation mit der Berufsakademie Lüneburg durchgeführt, an der die „Soziale Arbeit“ bereits mit großem Erfolg angeboten wird.

Interessierte Einrichtungen und Bewerber können sich unter der Telefonnummer 05 51 / 4 00 45 70 oder unter www.vwa-goettingen.de an die Berufsakademie wenden. chb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger