Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Dualer Studiengang Soziale Arbeit
Campus Göttingen Dualer Studiengang Soziale Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 23.09.2017
Quelle: GT
Göttingen

Die Berufsakademie Göttingen will mit ihrem dualen Studiengang Soziale Arbeit mehr Sozialarbeiter ausbilden. 16 Einrichtungen, Vereine und Institutionen aus Südniedersachsen, beteiligen sich an dem Angebot, das in dieser Woche mit 26 Studenten im ersten Semester startete.

„Für die kurze Vorlaufzeit ist die Teilnehmerzahl äußerst erfreulich“, sagte Jens Schmidt, Geschäftsführer der Berufsakademie. Die Studierenden werden während ihres Bachelor-Studiums eine dreijährige praktische Ausbildung in einer sozialpädagogisch tätigen Einrichtung absolvieren und somit lernen, Theorie und Praxis miteinander zu verknüpfen.

Die Ausbildung erfolgt nach Angaben der Akademie im Modell der geteilten Woche, denn die Studierenden sind montags und dienstags in der Berufsakademie und die übrige Zeit in der Einrichtung tätig. Nach drei Jahren erhalten die Absolventen neben dem Bachelortitel die staatliche Anerkennung zum Sozialarbeiter.

Der Studiengang wird in Kooperation mit der Berufsakademie Lüneburg angeboten, an der ein entsprechendes Studienangebot bereits seit einigen Jahren etabliert ist. Die Berufsakademie Göttingen profitiert somit nach eigenen Angaben von der Expertise der Schwesterakademie. Zudem finde ein intensiver Austausch zwischen den Dozenten an beiden Standorten statt. Ein vergleichbares Angebot gab es in Südniedersachsen bisher nicht, erklärte Akademie-Geschäftsführer Schmidt.

Als hauptamtliche Dozentin hat die Berufsakademie Dr. Merle Funkenberg angestellt. Unterstützt wird sie von Lehrkräften wie den Professoren Margarete Boos von der Universität Göttingen, Matthias von Saldern von der Universität Lüneburg und Torsten Schaumberg von der Hochschule Nordhausen.

Von Angela Brünjes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen für Nachwuchswissenschaftlerinnen - Netzwerke aufbauen

Von erfolgreich in Forschung, Industrie oder Beratung tätigen Frauen können Nachwuchswissenschaftlerinnen lernen. Das Women’s Careers and Networks Symposium (WoCaNet) soll dazu im Oktober auf dem Max-Planck-Campus Gelegenheit geben.

22.09.2017
Göttingen Zentrum für Luft- und Raumfahrt - Simulation von Weltraumbedingungen

Eine von Europas größten Vakuumkammern zur Simulation von Weltraumbedingungen befindet sich auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Göttingen. Die Anlage mit einem Durchmesser von fünf Metern geht tief in die Erde hinein.

22.09.2017
Göttingen Sommerschule an der Universität - Juristen aus Lateinamerika

An der vierten Sommerschule für Juristen in spanischer Sprache werden etwa 100 Juristen aus Lateinamerika teilnehmen. Vom 25. September bis zum 6. Oktober befassen sie sich an der Universität Göttingen mit Straf- und Strafprozessrecht, teilte die Hochschule mit.

22.09.2017