Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Neues Trainingsgerät für das Göttinger Fitness- und Gesundheitszentrum (FIZ)

Training an der frischen Luft Neues Trainingsgerät für das Göttinger Fitness- und Gesundheitszentrum (FIZ)

Das Fitness- und Gesundheitszentrum (FIZ) der Universität Göttingen hat aufgerüstet. Die Außenanlage wurde durch ein neues Trainingsgerät für das Training mit dem eigenen Körpergewicht erweitert. Kurse an dem neuen Gerät und an der frischen Luft sind in Planung.

Voriger Artikel
DFG fördert neue Forschergruppe an der Universität Göttingen
Nächster Artikel
Studiengang Arboristik besucht Zentralharz für neue Einblicke

Vielfältig zu nutzen: Neues Trainingsgerät am Sprangerweg auf dem Sportgelände der Universität.

Quelle: EF

Göttingen. Nach etwa zwölfwöchiger Bauzeit glänzt der gelb-schwarze Neuzugang des FIZ auf der Außenanlage, Sprangerweg 2. „Auf dem Gerät kann der ganze Körper mit dem eigenen Körpergewicht trainiert werden“, erläutert Stefan Meyer vom FIZ. Sowohl Druck- als auch Zugübungen seien möglich.

Die Planung für die Neuanschaffung wurde in Zusammenarbeit mit dem Gebäudemanagement der Universität erstellt. Finanziert wurde das 30 000 Euro teure Gerät aber komplett aus Eigenmitteln des FIZ. Besonders der aus Sicherheitsgründen aufgebrachte Fallschutzboden sei teuer gewesen. „Den haben wir uns was kosten lassen“, so Meyer.

Das neue Gerät soll auch das Kursangebot des FIZ bereichern. Entsprechende Konzepte seien in Bearbeitung und je nach Wetterlage für Februar oder März nächsten Jahres geplant, teilte Meyer mit. Dann können Interessierte das Gerät unter Anleitung an der frischen Luft nutzen. Abseits der Kurse ist es für Jedermann zugänglich.

fl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ausstellung „on/off“ über den Nobelpreis in der Alten Mensa Göttingen