Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Norbert Lossau bleibt Vizepräsident der Universität Göttingen
Campus Göttingen Norbert Lossau bleibt Vizepräsident der Universität Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 29.06.2018
Beglückwünschen Norbert Lossau (Zweiter von rechts) zur Wiederwahl: Prof. Nicolai Miosge, Prof. Ulrike Beisiegel und Wilhelm Krull (von links). Quelle: r
Göttingen

Zudem gehören die Fakultäten für Mathematik und Informatik sowie für Geowissenschaften und Geografie zu seinem Zuständigkeitsbereich. „Ich freue mich sehr über die Verlängerung der Amtszeit und auf die weitere Zusammenarbeit mit Professor Lossau“, erklärte Universitätspräsidentin Prof. Ulrike Beisiegel. „Innovative und leistungsfähige IT- und Informationsinfrastrukturen seien mittlerweile in allen wissenschaftlichen Disziplinen unerlässlich, und die Anforderungen an sie würden noch weiter wachsen. „Optimale Rahmenbedingungen für Forschung und Lehre bereitzustellen ist deshalb eine unserer zentralen Aufgaben“, sagte Beisiegel. Der Vorsitzende des Stiftungsrates der Universität, Wilhelm Krull, erklärte, dass es angesichts der anstehenden Herausforderungen gut sei, dass Lossau der Universität weiterhin erhalten bleibe. „Leistungsfähige Infrastrukturen werden für den Wettbewerb um herausragende Forscher immer wichtiger. Daher ist es in unser aller Interesse, ihm für seine zweite Amtszeit stets eine glückliche Hand zu wünschen.“ Die Wiederwahl Lossaus sei bereits vom Stiftungsausschuss der Universität einstimmig bestätigt worden. „Der Senat der Universität Göttingen freut sich auf die weitere konstruktive Zusammenarbeit mit Professor Lossau“, sagte Senatssprecher Prof. Nicolai Miosge. „Neben der Digitalisierung sei Lossaus Expertise laut Misoge auch für die Anforderungen bei der Bauunterhaltung und bei Neubauten an der Stiftungsuniversität wichtig.

Bis 2013 Leiter der Staats- und Universitätsbibliothek

Lossau, der 1962 geboren wurde, promovierte 1991 an der Universität Göttingen. Nach seinem Referendariat für wissenschaftliche Bibliotheken war er unter anderem Gründungsleiter des Göttinger Digitalisierungszentrums an der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB). Außerdem war er Gründungsdirektor der Oxford Digital Library an der Universität Oxford. Von 2002 bis 2006 leitete Lossau als Direktor die Universitätsbibliothek Bielefeld, von 2006 bis 2013 die SUB. Ab Januar 2013 übernahm Lossau dann zunächst nebenberuflich das Amt des Vizepräsidenten für Infrastruktur an der Universität Göttingen. Ein halbes Jahr später, im Juli 2013, wurde aus dem nebenberuflichen Amt ein Hauptberufliches. Seit 2011 ist Lossau außerdem Honorarprofessor am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine zweite Amtszeit als hauptberuflicher Vizepräsident beginnt am 1. Juli 2019 und dauert acht Jahre.

Von Vera Wölk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

HAWK-Präsident Dr. Marc Hudy hat den Verkehrsplaner und Geschäftsführer des Ingenieurbüros SHP Ingenieure in Hannover, Dr. Daniel Seebo, für seine langjährigen Verdienste um die HAWK-Fakultät Bauen und Erhalten in Hildesheim zum Honorarprofessor ernannt.

01.07.2018
Göttingen Erforschung der tiefen Erdwärme - Göttinger an europaweitem Projekt beteiligt

Die Universität, die Universitätsmedizin und die Universitätsenergie Göttingen beteiligen sich an einem neuen EU-Projekt zur Erforschung der tiefen Erdwärme. Insgesamt seien 16 europäische Institutionen an dem Projekt beteiligt.

28.06.2018

75 Studierende der Fakultät für Physik der Uni Göttingen haben im Wintersemester ihr Studium abgeschlossen. Beim „Dies Physicus“ am Freitag, 29. Juni, werden sie verabschiedet.

27.06.2018