Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Otto-Hahn-Medaille für Göttinger MPI-Physiker
Campus Göttingen Otto-Hahn-Medaille für Göttinger MPI-Physiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 13.06.2018
Von links nach rechts: Prof. Fred Wolf (BCCN/MPIDS), die ausgezeichnete Physikerin Dr. Agostina Palmigiano, Prof. Theo Geisel (im Hintergrund, BCCN/MPIDS), der ausgezeichnete Physiker Dr. Manuel Schottdorf und Prof. Walter Stühmer (MPI ex.Med). Quelle: Amac Garbe
Göttingen/Heidelberg

Dr. Agostina Palmigiano und Dr. Manuel Schottdorf wurde die Otto-Hahn-Medaille am Mittwoch in Heidelberg überreicht. Die Otto-Hahn-Medaille ist eine seit 1978 existierende Auszeichnung mit der die MPG jährlich eine kleine Auswahl ihrer besten Doktoranden auszeichnet. Palmigiano und Schottdorf führten ihre Doktorarbeiten beide im Bernstein Center for Computational Neuroscience (BCCN) durch, das sich dem modernen interdisziplinären Forschungsgebiet der theoretischen Neurowissenschaft widmet.

Palmigiano und Schottdorf überzeugen Jury

So erhält Palmigiano, die in Buenos Aires studierte und ihre Promotion 2012 am MPIDS begann, laut MPIDS die Otto-Hahn-Medaille für„die Aufdeckung der dynamischen Prinzipien zur flexiblen Schaltung des Informationsflusses in Gehirnnetzwerken“. Schottdorf, der 2013 nach seinem Studium in Würzburg und Rutgers (USA) zum Promovieren nach Göttingen kam, überzeugte die Jury demnach durch seine „wegweisenden Struktur-Funktions-Studien an neuronalen Schaltkreisen“. Die Auszeichnung ist mit einem Preis von 7500 Euro verbunden.

„Wir haben frühzeitig erkannt, dass die Entschlüsselung der Funktionsweise neuronaler Schaltkreise durch eine neue Generation von Wissenschaftlern erfolgen wird, die einerseits biologisch kompetent sind und andererseits keine Scheu vor mathematischen Analysen haben“, sagt Theo Geisel, Gründer des BCCN Göttingen, und spricht den ausgezeichneten Doktoranden damit ein großes Lob aus.

Von Hannah Scheiwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Universitätsmedizin Göttingen - Biobankenallianz startet Infokampagne

Eine deutschlandweite Informationskampagne hat das Biobankennetzwerk German Biobank Alliance (GBA) gestartet. Mit Flyern, Plakaten und einer Website sollen die häufigsten Fragen beantwortet werden.

13.06.2018

Die Universität Göttingen will die Forschung und Lehre zu den Themen Flucht und Migration bündeln. Das neue Zentrum für Globale Migrationsstudien soll die Arbeit von derzeit etwa 100 Göttinger Migrationsforscherinnen und Forschern aus unterschiedlichen Fachgebieten vernetzen.

13.06.2018

Über 136 Anträge auf Zulassung zum Studium hat das Göttinger Verwaltungsgericht zum Sommersemester 2018 entschieden – deutlich weniger als in den Vorjahren. In allen Fällen blieben die juristischen Bemühungen um einen Platz in der Georg-August-Universität allerdings erfolglos.

12.06.2018