Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Platz 43
für Göttingen

Hochschulranking Platz 43
für Göttingen

Die Universität Göttingen belegt im weltweiten Hochschulranking 2010/11 des britischen Magazins „Times Higher Education“ (THE) Platz 43 und ist damit die beste deutsche Hochschule.

„Wir freuen uns über die deutlich bessere Platzierung im neuen Ranking. Das Präsidium fühlt sich bestärkt, den mit dem Zukunftskonzept der Exzellenzinitiative eingeschlagenen Kurs konsequent fortzusetzen“, sagte Markus Hoppe, hauptberuflicher Vizepräsident der Universität Göttingen.

 

Die Rangliste wurde erstmals auf einer neuen methodischen Grundlage erstellt, die laut THE weniger Gewicht auf den Ruf und die Tradition einer Hochschule legt, sondern stärker die universitären Kernaufgaben Forschung, Lehre und Wissenstransfer berücksichtigt. „Vor diesem Hintergrund ist es besonders beeindruckend, dass die Universität Göttingen unter unseren neuen, strengeren und umfangreicheren Bewertungskriterien ihre Exzellenz bewiesen hat“, so Phil Baty, stellvertretender Herausgeber des Magazins und verantwortlich für das Ranking.

 

Das Gesamtergebnis der einzelnen Hochschulen im aktuellen THE-Ranking setzt sich aus Wertungen zusammen, die in 13 verschiedenen Kategorien erhoben wurden. Diese lassen sich grob in die fünf Bereiche Lehre, Forschung, Zitierungen, Kooperationen mit der Wirtschaft und Wissenstransfer/Ausgründungen sowie Internationalität einteilen. Laut THE berücksichtigt das Ranking als einziges weltweit den Themenbereich Lehre und Lernumgebung. Die Daten wurden erstmals von dem Medienkonzern Thomson Reuters zur Verfügung gestellt.

 

www.timeshighereducation.com/world-university-rankings

pug

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus