Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Preis der Universität Göttingen für Jan Novacek

Engagement in der Lehre Preis der Universität Göttingen für Jan Novacek

Der Stiftungsrat der Georg-August-Universität hat sechs Mitglieder der Georgia Augusta für besondere universitäre Aktivitäten und Leistungen ausgezeichnet. In der Kategorie „Herausragendes Engagement in der Hochschullehre" wurde neben Prof. Tobias Raupach auch Dr. Jan Novacek ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Jurist Alexander Heinze von Universität Göttingen ausgezeichnet
Nächster Artikel
Tobias Raupach von Universität Göttingen ausgezeichnet

Jan Novacek (l.) neben dem Vorsitzenden des Stiftungsrates der Universität, Wilhelm Krull.

Quelle: PUG

Göttingen. Novacek vom Institut für Anatomie und Zellbiologie der UMG wurde für sein Anatomie-Repetitorium ausgezeichnet. Mit dem Repetitorium bietet er Studierenden die Möglichkeit zur Vertiefung und Wiederholung des Lernstoffes im Präparier-Kurs des Faches Anatomie. Es stellt eine gute Kombination aus eigenverantwortlichem vertieftem Lernen und begleitetem Studieren der Präparate dar, sowohl auf theoretischer als auch auf praktischer Ebene. Zudem versteht es Dr. Novacek, die komplizierten Lehrinhalte auch an Studierende aus dem Ausland zu vermitteln, wurde die Preisvergabe von der Jury begründet.

Die Preise sind mit jeweils 3000 Euro dotiert. Finanziert werden sie nach Angaben der Universität Göttingen durch den Verzicht der Mitglieder des Stiftungsrates auf die Aufwandsentschädigung, die sie für ihre Tätigkeit im Stiftungsrat erhalten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ausstellung „on/off“ über den Nobelpreis in der Alten Mensa Göttingen