Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Prof@Turntables“ in Göttingen
Campus Göttingen „Prof@Turntables“ in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 03.05.2018
Auch in den Vorjahren haben Professoren schon für einen guten Zweck in Göttingen als DJs aufgelegt. Quelle: Christoph Mischke
Anzeige
Göttingen

Der Rotaract-Club-Göttingen und der Leo-Club-Gutingi organisieren die Veranstaltungen. Begionn ist um 21.30 Uhr. Die Professoren der forst- und agrarwissenschaftlichen Fakultät legen im Alpenmax an der Weender Landstraße 3 auf. Die Professoren der medizinischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sind im Savoy an der Berliner Straße 5. Im Exil, Weender Landstraße 5, ist die naturwissenschaftliche Fakultät vertreten. Lehrkörper der juristische Fakultät legen im EinsB und im Freihafen, Nikolaistraße 1, auf.

Karten gibt es für 5 Euro im zentralen Hörsaalgebäude am Platz der Göttinger Sieben 5, am Nordcampus sowie am Klinikum und in der Haushaltswarensammlung Tode. Die Projekte „Flügelschlag, für das neurologisch kranke Kind“ und „Kleine Rücken brauchen Hilfe“ werden ebenso unterstützt, wie der Verein „Gekko, herzkranke Kinder“.

Von Julian Habermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Forschungsprojekt: Göttinger Tafel - Gute Arbeit, kaum bekannt

Ein Forschungsprojekt von Studierenden hat sich mit der Göttinger Tafel beschäftigt. Herausgekommen sind Ergebnisse, die viele Annahmen über den Haufen geworfen haben.

06.05.2018

Mit etwa 30 Teilnehmern ist am Mittwochmittag eine Protestzug vom vom Psychologischen Georg-Elias-Müller-Institut in der Goßlerstraße über das Weender Tor bis zum Nabel gezogen. Das Anliegen der Demonstranten: Sie treten für eine Verbesserung der Ausbildungsbedingungen für Psychotherapeuten ein.

02.05.2018

Das Max-Planck-Institut (MPI) für biophysikalische Chemie zeichnet Peter Schuster mit dem neu etablierten Manfred Eigen Award aus. Der Physiko-Chemiker war Postdoktorand bei Nobelpreisträger Eigen.

02.05.2018
Anzeige