Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Profs@Turntables: In diesen Göttinger Clubs wird aufgelegt

Festival Profs@Turntables: In diesen Göttinger Clubs wird aufgelegt

Tanzen gehen und dabei auch noch Gutes tun, das geht ganz einfach: Und noch dazu sieht man die Dozenten aus der Uni mal in einer ganz anderen Rolle – nämlich als DJ. Am Donnerstag, 21. Mai, heißt es wieder Profs@turntables.

Voriger Artikel
NZN untersucht Abstoßungsreaktionen bei transplantierten Nieren
Nächster Artikel
Göttinger Studenten für Mathe-Schulprojekt ausgezeichnet

Beim Profs@Turntables-Festival in Göttingen beweisen Professoren der Universität und der Privaten Hochschule in fünf Clubs, dass sie nicht nur lehren, sondern auch Musik auflegen können.

Quelle: Theodoro da Silva/Archiv

Göttingen. Ab 21.30 Uhr geht es dann in folgenden Clubs rund:

  • Die Mediziner legen im Savoy (Berliner Straße 5) auf. Mit dabei die Professoren Feltgen, Raupach, Kazmaier, Rasing und Stürmer.

 

  • Eine Etage tiefer im Savoy tanzen die Juristen . Es legen auf: Martinez, Schladebach, Murmann und Ahrens.

 

  • Im Alpenmax (Weender Landstraße 3-7) feiern die Wirtschaftswissenschaftler mit den Djs Herwartz, Geldermann, Kneib, Wolff und Schumann.

 

  • Ihre Kollegen Theuvsen, Brümmer, von Cramon-Taubadel, Brenig und Qaim sind bei den Agrarwissenschaftlern am Start. Wo? Im EinsB (Nikolaistraße 1b).

 

  • In der Tangente (Goetheallee 8a) legen folgende Naturwissenschaftler auf: Tittmann, Viöl,  Quadt, Wienecke und Mata.

 

  • Auch die Private Hochschule ist vertreten, am Regler im Freihafen (Nikolaistraße 1b) stehen die Dozenten Mörstedt, Fleer, Hildebrandt und Jenckel, Michael Heinlein und Schüle.

 

Die Organistoren von Rotaract Club Göttingen und Leo Club Gutingi Göttingen spenden die Einnahmen für einen guten Zweck. Karten gibt es nur im Vorverkauf, unter anderem in der Tageblatt-Geschäftsstelle, Jüdenstraße 13c.              afu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger