Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
SommerUni in Hannover

Angebot SommerUni in Hannover

War das Mittelalter wirklich so „finster“, wie gemeinhin behauptet wird? Was hat es mit den Hieroglyphen auf sich? Und was haben die Zungen von Ameisenbären mit Robotern zu tun? Interessierte finden Antworten auf diese und weitere Fragen während der diesjährigen SommerUni in der Leibnizstadt Hannover.

Voriger Artikel
Förderung für biologische Schädlingsbekämpfung
Nächster Artikel
Jurastudentin schreibt Piratenromane
Quelle: GT

Hannover. Bereits zum achten Mal kooperiert die Leibniz Universität mit der Landeshauptstadt Hannover. Das Angebot reicht von der Polaroid-Fotografie über die moderne Opernregie bis zu Jahrhundertgestalten wie Rousseau. Forscher unterschiedlichster Disziplinen geben anschaulich und verständlich Einblick in ihre Arbeitsgebiete - von Geisteswissenschaften über Natur- bis Technikwissenschaften. Dabei dient Gottfried Wilhelm Leibniz, der Universalgelehrte mit seinen mannigfaltigen Interessen, als Inspiration für die ebenso breitgefächerte SommerUni.

Eröffnet wird die SommerUni am 16. August um 15 Uhr im Lichthof des Welfenschlosses der Leibniz Universität von Prof. Peter Wriggers, Vizepräsident für Forschung, und Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover. Den Eröffnungsvortrag zum Thema „Silberglanz“ wird die Direktorin des niedersächsischen Landesmuseums, Prof. Katja Lembke, halten. Das Programm der SommerUni endet am 6. September. chb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus