Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Stipendiaten in an der Chemie-Fakultät

Universität Göttingen Stipendiaten in an der Chemie-Fakultät

Drei Alexander-von-Humboldt-Stipendiaten forschen an der Göttinger Fakultät für Chemie. Die Chemiker Dr. Sarina Dorazio (USA), Dr. Parthasarathy Gandeepan (Indien) und Dr. Barratt Park (USA) haben zweijährige Stipendien der Stiftung erhalten.

Voriger Artikel
Warum ist Trump so erfolgreich?
Nächster Artikel
Neuer Studiengang in Göttingen
Quelle: Hinzmann (Symbolbild)

Göttingen. Seit Februar dieses Jahres ist Dorazio am Institut für Anorganische Chemie der Universität Göttingen im Arbeitskreis von Prof. Franc Meyer zu Gast. Gandeepan forscht seit Januar im Arbeitskreis von Prof. Lutz Ackermann am Institut für Organische und Biomolekulare Chemie. Park tritt ab Juni sein Stipendium am Institut für Physikalische Chemie im Arbeitskreis von Prof. Alec Wodtke an.

Die Alexander von Humboldt-Stiftung fördert Wissenschaftskooperationen zwischen exzellenten ausländischen und deutschen Forschern. Ein Aspekt der Stipendienprogramme ist die Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses während seiner Gastaufenthalte. Die Preisträger und Stipendiaten können ihre Kooperationspartner in Deutschland frei wählen. pek/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Uni Göttingen begrüßt zum #unistartgoe Studienanfänger