Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Fragen zur ambulanten Pflege

Umfrage: Forscher suchen Teilnehmer Fragen zur ambulanten Pflege

Die Versorgung von pflegebedürftigen Personen untersuchen Wissenschaftler der Universität Göttingen. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob die ambulante Pflege durch die Pflegereformen bedarfsgerechter geworden ist. Erkenntnisse wollen die Wissenschaftler per Umfrage erhalten, teilte die Universität Göttingen mit.

Voriger Artikel
Kontakte knüpfen, Chancen ermitteln
Nächster Artikel
Theaterprojekt für junge Erwachsene
Quelle: dpa

Göttingen. Darüber hinaus wollen die Forscher untersuchen, ob und wie sich die Bedürfnisse von Pflegebedürftigen in der Stadt und auf dem Land unterscheiden. „Ob die bisherigen Gesetzesreformen dazu beigetragen haben, diese Ziele zu erreichen, ist derzeit noch offen“, erläutert Dr. Christine Niens, die gemeinsam mit Cornelius Hille am Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung der Universität Göttingen an diesem Thema arbeiten. „Wir wollen herausfinden, welche Vorstellung Betroffene von guter häuslicher Pflege haben. So können wir nicht nur die bisherigen Reformen überprüfen, sondern auch Handlungsempfehlungen für zukünftige politische Maßnahmen formulieren.“

Die Wissenschaftler suchen noch Pflegebedürftige und Pflegepersonen, die das Projekt durch ihre Teilnahme an der Befragung unterstützen. Interessierte sollten zu einem etwa einstündigen persönlichen Gespräch bereit sein. Für Rückfragen stehen Niens und Hille per Telefon (0551/39-4840 und -4814) und E-Mail ( cniens@uni-goettingen.de und  thille@uni-goettingen.de) zur Verfügung. jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus