Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Universität informiert Studieninteressierte.
Campus Göttingen Universität informiert Studieninteressierte.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 08.10.2018
Campusführung am Zentralcampus mit Felix und Jana (2. u. 3. v.l.) selbst noch Studenten, zeigen interessierten Jugendlichen und Eltern die Gebäude. Quelle: Christina Hinzmann
Göttingen

Die Universität Göttingen organisiert am Montag, 8. Oktober, und am Freitag, 12. Oktober, die „Herbstuni“ für Studieninteressierte. An beiden Tagen erklären Experten der Studienberatung Schülern und ihren Eltern Grundsätzliches zum Thema Studium, Studienplätze und Studienfinanzierung. Außerdem erzählen Studenten aus ihrem Alltag an der Universität Göttingen und beantworten Fragen der Teilnehmer.

Zur „Herbstuni“ am Montag begrüßte Laura Colditz, Ansprechpartnerin für Schulprogramme der Zentralen Studienberatung, die Teilnehmer im Universitätsgebäude am Wilhelmsplatz. Colditz stellte den Universitätsstandort Göttingen vor: Die Georg-August-Universität sei eine sogenannte „Volluniversität“, die nahezu alle Fachbereiche abdecke. Abgesehen von Ingenieurwissenschaften und Grundschullehramt biete die Göttinger Universität ein umfangreiches Angebot an Studiengängen an. Außerdem sei die Georg-August-Universität mit Partnerhochschulen im Ausland und einem Anteil von zwölf Prozent ausländischer Studenten eine international ausgerichtete Bildungseinrichtung.

Vorstellung der Fakultäten

Ein weiterer Teil des Vortrags war die Vorstellung der Fakultäten. Dies seien die administrativen Einheiten einer Universität und würden sich um die Organisation der einzelnen Studienfächer kümmern. Die Göttinger Universität habe 13 Fakultäten, an denen wiederum etwa 90 Bachelorstudiengänge begonnen werden könnten, so Colditz.

Die größte Fakultät sei die Philosophische Fakultät: Sie allein biete 30 Studienfächer an. Auf Interesse stieß die Präsentation des Bachelor- und Mastersystems. Der Bachelor sei der erste berufsqualifizierende Hochschulabschluss, erklärte Colditz. Die Universität biete „Mono-Bachelor“ mit einem Studienfach und „Zwei-Fach-Bachelor“ mit zwei Studienfächern an. Die Abschlüsse seien entweder der „Bachelor of Arts“ (B.A.) von geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern oder der „Bachelor of Science (B.Sc.) aus der Naturwissenschaft. Unabhängig vom Studienfach sei die Regelstudienzeit für den Bachelor sechs Semester. Ein Staatsexamen nach zwölf Semestern gäbe es nur noch bei den Rechtswissenschaften und medizinischen Studiengängen.

„Numerus clausus“ (NC) macht neugierig

Besonders die teilnehmenden Abiturienten machte der sogenannte „Numerus clausus“ (NC) neugierig. Colditz erklärte, der NC für zulassungsbeschränkte Studiengänge sei keine festgelegte Durchschnittsnote, die Abiturienten erreichen müssten. Stattdessen würden die Fakultäten zu erfüllende Kriterien für jedes Fach festlegen. So werde für jeden Bewerber ein Punktwert errechnet. 90 Prozent der Plätze würden an diejenigen mit den besten Punktwerten vergeben, 10 Prozent nach Wartezeit.

Studieninteressierte können noch am zweiten Termin der „Herbstuni“ teilnehmen. Dieser beginnt am Freitag, 12. Oktober, um 9.15 Uhr im Servicebüro der Studienzentrale, Wilhelmsplatz 4 in Göttingen. Die Vortragsreihe zum Universitätsstandort Göttingen, zur Studienfachwahl und zur Studienfinanzierung dauern bis etwa 12 Uhr, danach folgt eine Gesprächsrunde mit Studenten. Ab 13 Uhr sind Führungen des Zentral- und des Nordcampus geplant.

Gesprächsrunde angeboten

Für Interessenten der Zahn- und Humanmedizin ist zur gleichen Zeit ein Vortrag zu den beiden Studiengängen geplant. Abschließend können die Teilnehmer der „Herbst-uni“ von 14 bis 15 Uhr in einer Gesprächsrunde einer Studienberaterin Fragen stellen. Für Eltern bietet die Studienberatung am Mittwoch, 28. November, um 18 Uhr in der Alten Mensa am Wilhelmsplatz 4 in Göttingen einen Informationsabend an.

Bei Fragen und Beratungsbedarf können sich Interessierte per E-Mail an infoline-studium@ uni-goettingen.de oder unter Telefon 0551/39113 an die Zentrale Studienberatung wenden.

Von Max Brasch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dr. Tanja Reiffenrath von der Universität Göttingen mit Rising Star Award geehrt. Sie erhält den Award der EAIE für ihr Engagement in der Expertengruppe „Internationalisation at Home“.

08.10.2018

Dr. Tanja Reiffenrath von der Universität Göttingen mit Rising Star Award geehrt. Sie erhält den Award der EAIE für ihr Engagement in der Expertengruppe „Internationalisation at Home“.

08.10.2018
Göttingen Wissenschaftliche Objekte - Kleine Ausstellung im Auditorium

Eine kleine Ausstellung mit fünf Themen haben Studentinnen und ihre Professorin Margarete Vöhringer organisiert Sie ist am Sonntag im Auditorium eröffnet worden.

10.10.2018