Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Vina-Zeichnungen jetzt in Braunschweig
Campus Göttingen Vina-Zeichnungen jetzt in Braunschweig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 17.11.2017
Horst Reinert vom Studentenwerk präsentiert das Bild. Quelle: Foto: Hinzmann
Braunschweig

Sexismus wurde Vina mit Blick auf die Bildmotive vorgeworfen. Das Plakat zur Ausstellung zeigt Vidas Zeichnung „Warte Schleife“, die in Göttingen besonders kritisiert wurde. Sie zeigt das Gesäß einer Frau, dass nur von einem knappen Slip mit Schleife bedeckt ist.

Die Galerie auf Zeit bietet ihr jetzt eine neues Forum. Seit 17 Jahren ziehen die Organisatoren durch Braunschweig und bespielen leerstehende Räume mit Kunst. Die Vina-Ausstellung wird am Freitag, 24. November, im Schlosscarrée Braunschweig, Ritterbrunnen 7, eröffnet. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Bis Ende des Jahres ist die Schau montags, mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr, Sonnabend von 14 bis 16 Uhr zu sehen.

Von Peter Krüger-Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Auseinandersetzung um die Häuser Rote Straße 1-5 und Burgstraße 52 schlägt das Studentenwerk als Träger der Häuser jetzt vor, einen Vermittler einzusetzen. Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) solle zwischen den studentischen Mietern und dem Studentenwerk moderieren.

17.11.2017
Göttingen Diskussion im Haus der Kulturen - Als Flüchtlingsfrau in Deutschland

Zur Ausstellung „Yallah!? - über die Balkanroute“, die seit 10. November im Haus der Kulturen zu sehen ist, gibt es am Dienstag, 21. November, eine Diskussionsveranstaltung. Sie hat „Flucht und Geschlecht“ zum Thema.

17.11.2017
Göttingen Vortrag zur Evolutionsbiologie in Göttingen - Biologe spricht über menschliches Verhalten

Einen Vortrag zum Thema „Alles begann mit Sex“ hält der Biologe Robert Martin am Mittwoch, 22. November.

16.11.2017