Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Wissenschaft und Wettbewerb

X-Lab Wissenschaft und Wettbewerb

Der Einladung des Göttinger XLAB zum Sommerfest sind zahlreiche große und kleine Gäste gefolgt. "Mitmachexperimente in den Fachbereichen der Physik, Chemie und Biologie sorgten für viele neugierige Blicke und Aha-Effekte unter den Besuchern", erklärt das Göttinger Experimentallabor in einer Mitteilung. 

Voriger Artikel
Gais wird neuer Vorsitzender
Nächster Artikel
Kritik an Wiederwahl und Mietpreisen

Göttingen. Mit verschiedenen Sehtests für Kinder seien beispielsweise Fragen aufgeworfen worden, die mit Hintergrundwissen über die Anatomie des Auges beantwortet werden konnten. "Die Chemiker demonstrierten mithilfe einer sogenannten Soxhlet-Apparatur eindrucksvoll, wie viel Fett in vermeintlich trockenen Chips enthalten ist", erklärten die Veranstalter eines der alltagsnahen Experimente. Auf großes Interesse seien auch die Messungen der Physiker gestoßen. "Sie demonstrierten, welchen Formen natürlicher und menschengemachter Strahlung wir im Alltag ausgesetzt sind." Außer Wissenschaft gab es auch einen Wettbewerb: "Welcher Ballon hat es am weitesten geschafft?", lautet die Frage beim Ballonwettbewerb. Beantwortet werden soll sie in den kommenden Tagen, kündigt Paul Mühlenhoffvom Fachbereich Biologie an. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Nadine Eckermann

Amnesty-Protest auf dem Campus