Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zukunft der Bildung

Ringvorlesung in Kassel Zukunft der Bildung

Zum Sommersemester 2016 startet am 19. April die Vorlesungsreihe „Bildung der Zukunft – Zukunft der Bildung“. Schwerpunkt der Ringvorlesung sind Fragen, wie sich Lehren und Lernen verändern, wie die Schule der Zukunft aussieht und welche Chancen und Gefahren sich dadurch abzeichnen.

Voriger Artikel
Richtfest für neues Selbstlernzentrum
Nächster Artikel
Motor aus einem Atom
Quelle: dpa (Symbolbild)

Kassel. Angesichts der rasanten Entwicklung digitaler Medien und des Internets zeichnen sich die Konturen einer Bildungsrevolution ab, die schon in wenigen Jahren Lernen und Lehren, Schule und Unterricht sowie die Bildung insgesamt radikal wandeln wird. In der Ringvorlesung zur Zukunft der Bildung werden sich Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten mit der Frage auseinandersetzen, was dieser Wandel für die Zukunft der Bildung bedeutet und wie sich neue Bildungsformate auf die Zukunft auswirken.
So beschäftigt sich Prof. Olaf-Axel Burow bei seiner Einführungsvorlesung am Dienstag, 19. April, explizit mit diesem Thema. Prof. Heinz Bude wird sich am 10. Mai beispielsweise mit der „Problematik der Bildung in den Zukünften der gesellschaftlichen Ungleichheit“ auseinandersetzen und Prof. Hans-Peter Kuhn am 14. Juni mit der Zukunft der Ganztagsschule. Zudem sind Wissenschaftler etwa aus Kaiserslautern oder Bamberg als Gastredner eingeladen.
Die Vorlesungen beginnen jeweils dienstags um 16 Uhr in der Diagonalen 1, Hörsaal 1 (Holländischer Platz). r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ausstellung „on/off“ über den Nobelpreis in der Alten Mensa Göttingen